P. Andreas Schermann neuer Rektor des Collegium Canisianum

P. Andreas Schermann SJ 120Jesuiten-Provinzial P. Bernhard Bürgler hat P. Andreas Schermann SJ mit Wirkung vom 1. Oktober 2017 zum neuen Rektor des Collegium Canisianum ernannt. Er folgt P. Friedrich Prassl SJ nach. P. Schermann kehrt nach acht Jahren seiner Tätigkeit als Minister und Ökonom im Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom nach Österreich zurück.

Ansprechend verkündigen: Einladung zum Predigtatelier

Bibel 120Für alle Frauen und Männer in der Verkündigung bieten die Homiletikerinnen Österreichs in Kooperation mit dem Bildungshaus St. Hippolyt und dem Predigtforum der Redemptoristen ab Oktober 2017 ein Predigtatelier an. Ziel des Lehrgangs ist es, die Predigtpraxis zu verbessern, persönliche Kompetenzen (Körper, Stimme) zu stärken sowie neue homiletische Zugänge zu erarbeiten. Als Lehrgangsbegleiter und Referent mit dabei: der Leiter des Predigtforums, Redemptoristenpater Hans Hütter.

Christlich geht anders

Christlich geht anders 120„Wer Arme bekämpft, bekämpft das Christentum“ – das breite kirchliche Bündnis „Christlich geht anders!“ macht sich für die Schwächsten der Gesellschaft stark. Mit dabei, um „solidarische Antworten auf die soziale Frage“ zu geben, sind auch die Ordensgemeinschaften Österreich. Ein Artikel aus den aktuellen ON Ordensnachrichten zum Thema #GerechtigkeitGeht

Gärten in der Wüste

Titelfoto Sommerakademie 120Das Benediktinerstift Kremsmünster lädt vom 12. bis zum 14. Juli 2017 wieder zur Ökumenischen Sommerakademie ins Stift ein. Zum Thema "Gärten in der Wüste. Schöpfungsethik zwischen Wunsch und Wirklichkeit" beschäftigt sich die 19. Sommerakademie aus Anlass der Oberösterreichischen Landesgartenschau in Kremsmünster mit der religiösen Symbolik des Gartens und aktuellen ökologischen Fragen der globalen wirtschaftlichen Entwicklung aus ethischer und theologischer Sicht.

Drei Ordensfrauen eröffnen in Innsbruck eine Schutzwohnung und Beratung für Prostituierte

120 solwodi oesterreich c sigl 0035"Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus – und ich denke, ich spreche hier für viele meiner Ordenskolleginnen – hat dieses Engagement sehr viel mit Hinschauen und  nicht den Blick abwenden, mit wahrnehmen, mich betreffen lassen, hinterfragen und Ungerechtigkeiten aufzeigen – zu tun." Sr. Andrea Bezáková, Sr. Anna Mayrhofer und Sr. Patricia Erber haben am 23. Mai 2017 in einem Pressegespräch in Innsbruck die "Solwodi-Schutzwohnung und Beratungsstelle für Frauen, die von Menschenhandel, Zwangsprostitution, Ausbeutung und Gewalt betroffen sind" vorgestellt und eröffnet. #GerechtigkeitGeht

Der Mensch ist das Medium: Bücher werden Begegnung

jahrestagung 120 1„DIE kirchliche Bibliothek gibt es nicht. Unter diesen Terminus fallen alle Bibliotheken, von der kleinsten Klosterbibliothek bis hin zu Bibliotheken an theologischen Hochschulen. Ein Missionstatement zu finden ist also nicht ganz einfach. Versuchen kann man es trotzdem, indem man exemplarisch vorgeht und mit verschiedenen Vertretern darüber spricht, wo die Wege ihrer Bibliotheken hinführen sollen.“, sagt Marcus Stark von der Diözesanbibliothek Köln zu Beginn der vom 22.-23. Mai 2017 im Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg stattfindenden Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken Österreichs.

Das Schicksal der Engelszeller Mönche in der NS-Zeit

8 IMG 6224 120Am Gedenktag des Seligen Franz Jägerstätter, dem 21. Mai 2017, wurde im Stift Engelszell der Märtyrer der Klostergemeinschaft gedacht. Erna Putz hat mit ihrem Vortrag „Ordensgemeinde nach allen Richtungen hin zerstreut“ das Schicksal des Stiftes und der Mönche dargestellt. Im Stiftshof wurden Kerzen für die Märtyrer angezündet.

Don Bosco Schwester Maria Rohrer: Nordafrika total überfordert von Flüchtlingen

Sr Rohrer 120Die Staaten der Südküste des Mittelmeeres sind von der "regelrechten Invasion" durch Menschen aus Afrika südlich der Sahara, die nach Europa wollen, völlig überfordert - und eine langfristige Lösung ist nicht in Sicht: Ernüchternd schildert die Don-Bosco-Schwester Maria Rohrer die Lage in Nordafrika. Die 70-jährige Ordensfrau, die seit vier Jahrzehnten in Afrika lebt und wirkt, besuchte Wien anlässlich der 20-Jahr-Feiern des Hilfswerks "Jugend Eine Welt".

Reform oder Reformation? Tagungsfilm zu Johann von Staupitz

staupitz120Das Highlight der Tagung über Johann von Staupitz - Luthers Lehrer, Beichtvater und väterlichem Freund, war neben verschiedensten interessanten Vorträgen ein Schauspiel ganz besonderer Art: Hollywood alle Ehre machend, stellten 2 Schauspieler Staupitz' Leben direkt an dessen Grab in der Kapelle der Erzabtei St. Peter nach. Den Film dazu sehen Sie hier.

Schalom! Einladung zum Pfingstfest 2017 in St. Gabriel

Pfingstfest St Gabriel 120Viele Ordensgemeinschaften laden zum Pfingstfest Jugendgruppen und einzelne Jugendliche ein, den Geist des Pfingstfestes mitzuerleben. Auch vom Jugendzentrum Weltdort St. Gabriel der Steyler Missionare kommt die Einladung, von 3. bis 4. Juni 2017 Pfingsten im Missionshaus St. Gabriel mitzuerleben. Die Workshops drehen sich heuer um das aktuelle Thema „Schalom - Salam – Frieden“.

Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern gewinnt Energy Globe

20170517 energy globe 120Oberösterreichs beste Umweltprojekte werden jedes Jahr beim Energy Globe Award geehrt. Das Ordensklinikum Linz - Krankenhaus Barmherzige Schwestern Betriebsgesellschaft trug nicht nur den Sieg in der Kategorie Luft, sondern auch den Gesamtsieg davon.

Von der Begierde, Neues zu lernen und auszuprobieren: Kirchenpädagogische Jahrestagung 2017

kirchenpaed 120Neugierde geweckt zu haben ist der schönste Erfolg einer Tagung. Und das gelang den TeilnehmerInnen der ersten österreichischen Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kirchenpädagogik am 11./12. Mai 2017. Neue schöpferische Wege mit Kirchenräumen auszuprobieren wurden gemeinsam gefunden und in einem spannenden Video in der Kapelle des Kardinal König Hauses dokumentiert. 

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

Freiwilliges Ordensjahr in Österreich

pupping video 180