Los geht's zur 8. Romaria 2017 am 6. Mai 2017

20170428 romaria 120Sie hat schon Tradition - die Wallfahrt in Solidarität mit Flüchtlingen. Die Romaria 2017 findet am Samstag, dem 6. Mai 2017 zum achten Mal statt und ruft dazu auf, gemeinsam gegen Fremdenhass und Rassismus einzutreten. Veranstalter sind das Don Bosco Flüchtlingswerk, die Salesianer Don Boscos, die Salesianische Jugendbewegung sowie die Katholische Aktion. Das politische Abschlussgebet halten der Salesianer Don Boscos P. Rudolf Osanger und Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer.

Für die Teilnehmer der Romaria geht es gemeinsam von der Pfarrkirche in Schwechat aus 12 Kilometer am Stadtrand von Wien von Flüchtlingsheim zu Flüchtlingsheim: Schwechat – Oberlaa – Liesing – Inzersdorf. Bei jeder Station gibt es Impulse zum Thema Flucht, die von verschiedenen Organisationen gestaltet werden. Die Romaria endet im Don Bosco Flüchtlingswerk, wo die jugendlichen Bewohner sich als hervorragende Gastgeber zeigen und die Wallfahrer mit Gerichten aus ihrer Heimat verköstigen. 

Dazukommen und Aussteigen ist jederzeit möglich!

09.00 Uhr: Treffpunkt Pfarrkirche Schwechat, Hauptplatz 5, 2320 Schwechat

09.15 Uhr: Aufbruch von der Pfarre Schwechat - Kick-off mit SambAttac

09.30 Uhr: Sozialzentrum, Zirkelweg 3, 2320 Schwechat - Einstimmung auf die Solidaritätswallfahrt - Impuls "Warum sind wir da?" - Walter Rijs, Katholische Aktion

10.45 Uhr: Pfarre Unterlaa, Klederingerstraße 109 (vis á vis), 1100 Wien - Impuls: "Europas verschlossene Türen - Externalisierung von Europas Flüchtlingspolitik" - Herbert Langthaler, Asylkoordination

11.45 Uhr: Pfarrkirche Oberlaaerplatz 10, 1100 Wien - Impuls: "Wie schafft Bildung Solidarität?" - Jugend Eine Welt Bildungsteam

13.00 Uhr: Islamischer Friedhof, Großmarktstraße 2a, 1230 Wien - Impuls: "Gedenken an die Opfer auf der Flucht" - Christlich-islamische Plattform

14.15 Uhr: Pfarrkirche St. Nikolaus / Draschepark, 1230 Wien - Impuls: "Zusammenleben in Respekt in einem sowohl nichtreligiösen als auch multireligiösen Land" - Alexander Pollak, SOS Mitmensch

15.00 Uhr: Pfarre Inzersdorf - Neustift, Don Bosco Gasse 14, 1230 Wien - Gemeinsame Jause und Getränke + Programm Impuls: "Keine halben Kinder - Kinderrechte sind unteilbar" - Eva Kern, Don Bosco Flüchtlingswerk

16.30 Uhr: Politisches Abschlussgebet in der Pfarre Inzersdorf-Neustift - P. Rudolf Osanger SDB & Sr. Beatrix Mayrhofer SSND

17.30 Uhr: Abschied

Das Programm bzw. den Folder der Romaria 2017 können Sie hier downloaden:  Programm-Folder Romaria 2017

[rs]

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180