Regionalkonferenz der Frauenorden Wien und Eisenstadt: Sr. M. Judith Tappeiner als Vorsitzende wiedergewählt

rk wien 120Im Rahmen der Regionalkonferenz der apostolisch tätigen Frauenorden der Erzdiözese Wien und der Diözese Eisenstadt wurde am 12. September 2017 unter dem Vorsitz von Sr. Franziska Bruckner, Vizepräsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, die neue Regionalleitung der Diözesen gewählt. Vorsitzende der Regionalkonferenz bleibt auch für die nächsten drei Jahre Sr. Maria Judith Tappeiner, Caritas Socialis. Sie wird in ihrer Aufgabe wieder von Sr. Consolata Supper, Provinzoberin der Schwestern vom göttlichen Erlöser - Eisenstadt, und neu im Team von Sr. Verena Wittibschlager, Arme Schulschwestern v. Unserer Lieben Frau, unterstützt.

Schriftführerin: Sr. Hemma Jaschke, Provinzoberin der Steyler Missionsschwestern (Dienerinnen des Hl. Geistes)

rk wien 450

V. l. n. r: Sr. Verena Wittibschlager, Sr. Maria Judith Tappeiner, Sr. Consolata Supper. Foto: Sr. M. Cordis Feuerstein

[hw]

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180