Newsletter des Referates Kulturgüter informiert umfassend

NHelg Penzicht tagesaktuell informiert der monatlich erscheinende Newsletter. Dafür gibt er einen guten Überblick über Neuerungen und zum Teil wertvolle Entdeckungen in den Ordensarchiven und -bibliotheken. Hier geht es zur Anmeldung.

 "Besonders lobend wurden wir im neuen Buch zur Österreichischen Archivgeschichte erwähnt, weil unser Referat und die ARGE der Ordensarchivarinnen und -archivare einen Professionalisierungsschub gebracht haben", ist Helga Penz etwas stolz auf dieses besondere Feedback. In der Buchrezension liest sich das so: "Ein eigenes Kapitel ist den Archivaren im Ordenshabit gewidmet, die im österreichischen Archivwesen eine wichtige Rolle gespielt haben. Die Ordensarchivarinnen und Ordensarchivare dürfen sich auch darüber freuen, dass der Autor für die jüngste Zeit einen Professionalisierungsschub in den österreichischen Klosterarchiven feststellt und insbesondere auf die Tätigkeiten der ARGE Ordensarchive verweist."

Newsletter berichtet monatlich

Im aktuell erschienen Newsletter wird eine breite Pallette von Themen angesprochen und ausgeführt. Mit Ferdinand Kaineder vom Medienbüro wurde ein Interview geführt zum Thema "Kulturgüter und Medien". Man wollte von ihm wissen, welche Bedeutung das kulturelle Erbe der Orden für die Öffentlichkeits- und Medienarbeit hat. In der guten Zusammenarbeit mit Medien sieht er eine gfroße Chance und für Medien in den Archiven "interessanten Stoff". Weiters wird darauf hingewiesen, dass am Sonntag, den 3. Februar 2013, in der Stiftskirche Kremsmünster die wiederentdeckte Barockmesse Missa S. Bonifacii des Barockmönches P. Placidus Fixlmillner uraufgeführt. Für Musikfreunde ein "must". Die Arbeit und Gestaltungsmöglichkeit der Schularchive wird genauso angesprochen wie kommende Tagungen und Schulungen. Das monastische Gewand wird am Europainstitut für Cistercienserforschung am 28.2./1.3. bei einer Tagung über die Geschichte des Ordensgewands im Stift Heiligenkreuz behandelt. Am 14./15. März 2013 bietet das Referat für die Kulturgüter der Orden gemeinsam mit dem Kunstreferat der Diözese Linz ein Seminar zur Einführung in den Umgang mit Kulturgütern und Sammlungen in Ordensgemeinschaften an. Ebenso finden sich Buchrezensionen wie zum großen Werk zur Österreichischen Archivgeschichte mit Fotos.

Helga Penz

Das alles sind "Inhalte, Informationen und Andeutungen", die einmal monatlich per Email ins Haus geliefert werden. Alle Inhalte finden sich immer gut aktualisiert auf der Website des Referates für Kulturgüter der Orden. Dort ist auch das Jahresprogramm ersichtlich.

 

 

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

Freiwilliges Ordensjahr in Österreich

pupping video 180