Sr. Anneliese Herzig treibt mit an der sozialökologischen Transformation

Herzig 120Das neue ksoe-Dossier „Sozial-ökologische Transformation“ wurde am 27. Juni 2017 im Neuen Institutsgebäude der Universität Wien präsentiert. Mit am Podium Sr. Anneliese Herzig von der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, Magdalena Heuwieser von „System Change, not Climate Change“ und Ulrich Brand, Universitätsprofessor für internationale Politik an der Universität Wien. Herzig's Thema ist "faires Gold".

Stift Kremsmünster ist Gastgeber der 19. Ökumenischen Sommerakademie

20170628 sommerakademie 120Die 19. ökumenische Sommerakademie im Stift Kremsmünster beschäftigt sich vom 12. bis 14. Juli 2017 mit der religiösen Symbolik des Gartens und aktuellen ökologischen Fragen der globalen wirtschaftlichen Entwicklung aus theologischer und ethischer Sicht. Der Titel lautet „Gärten in der Wüste - Schöpfungsverantwortung zwischen Wunsch und Wirklichkeit“.

Orden und Pilgrim durchfluten einander

Pilgrim Logo 120„Bewusst leben – Zukunft geben“ lautet das Motto von Pilgrim. Das ist ein internationales  Bildungsnetzwerk von inzwischen 226 Bildungseinrichtungen im In- und Ausland, dessen Mitglieder die Welt mit ihren heutigen großen Herausforderungen wie Klimawandel, Migration, technischer Wandel, soziale Gegensätze neu und umfassend sehen wollen und sich in Verbindung mit Spiritualität im Sinne von Laudato si für nachhaltige Entwicklung, Ökologie, Ökonomie und Soziales einsetzen. Bei der Pilgrim-Zertifizierungsfeier in Wien wurde das Pilgrim-Manifest publik gemacht – und auch Ordenseinrichtungen wurden wieder für ihre Projekte und ihr konkretes Handeln mit dem Pilgrim-Zertifikat und der Pilgrim-Plakette ausgezeichnet.

Kinder.Franziskus.Fest in Vöcklabruck: Aufsteh´n und aufeinander zugeh´n

DSCN3590 120Zum dritten Mal Mal nach 2013 und 2015 gab es im Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck am 24. Juni 2017  das nun schon zur Tradition gewordene Kinder.Franziskus.Fest mit dem einladenden Motto „Aufsteh‘n, aufeinander zugeh‘n“.

1. Liegenschaftsübertragung ins Institut Österreichischer Orden.

unterschrift 120

Im Juli 2016 wurde das Institut Österreichischer Orden (IÖO) von Rom genehmigt. Am 22. Juni 2017 war es dann soweit: Die ersten Liegenschaften wurden an das IÖO übertragen. Es waren dies die Schulzentren Mary Ward in St. Pölten und Krems, sowie das Schulzentrum Sacré Couer in Graz. Das IÖO wurde von den Männer- und Frauenorden gemeinsam gegründet, damit Ordensbesitz im Hoheitsbereich der Orden verbleibt. Das IÖO soll Werke der Orden unterstützen und es möglich machen, trotz des Rückganges von Ordensmitgliedern, Ordenswerke in die Zukunft zu führen.  

Tierethik hoch im Kurs: Neues Buch von Brixner Moraltheologen

Alpenzoo Lintner 1 120Der Stellvertreter des Provinzials der Tiroler Servitenprovinz und Sekretär der Tiroler Superiorenkonferenz, P. Martin M. Lintner hat am 22. Juni den Saal des Innsbrucker Alpenzoos bis auf den letzten Platz gefüllt: Er stellte sein neuse Buch „Der Mensch und das liebe Vieh. Ethische Fragen im Umgang mit Tieren“ vor.

Franziskus mahnt vor Selbstbezogenheit, die zum Tode führt

red 120Ordensgemeinschaften sollen nach Worten von Papst Franziskus Zeichen gegen eine immer gleichförmigere Gesellschaft sein. Auch wo aus Ungerechtigkeiten Gegensätze und Trennung entstünden, dürfe in einer zerrissenen und aggressiven Welt das "Zeugnis des brüderlichen Lebens in Gemeinschaft" nicht fehlen. Zugleich mahnte er zu Missionsbereitschaft und warnte vor einer "Selbstbezogenheit, die zum Tod führt".

Ordensfrau erhält Eduard-Ploier-Preis

20170623 sr johanna brandstetter 120Für ihr Lebenswerk in der Missionsarbeit in Hwange, Simbabwe, wurde Sr. Johanna Brandstetter von den Missionsschwestern vom Kostbaren Blut mit dem renommierten Eduard-Ploier-Preis für Entwicklungszusammenarbeit ausgezeichnet.

Ordensfrau ist Protagonistin in einem Film über das Alleinsein

IMG 7182 120Als Abschlussarbeit auf der Graphischen haben sechs Studierende mit vier ProtagonistInnen das Thema Alleinsein in einem Film eingefangen. Mit der Salvatorianerin Heidrun Bauer haben die jungen Filmemacher eine Ordensfrau ins Thema geholt. Am 22. Juni 2017 wurde der Film im Filmcasino Wien präsentiert.

"Man hat mich als Mensch behandelt und nicht als Patient“

20172106 Tag der Seelsorge 120Gestern, am 21.Juni fand in Linz der erste Tag der Seelsorge statt- ein österreichweites Vernetzungstreffen von SeelsorgerInnen aller Ordensspitäler. Es ging darum, Trends fassbar zu machen und zu bewerten, Zukunftsaussichten zu konkretisieren und sich über Arbeitsweisen und Zugänge auszutauschen.

„Junior Eco – Expert Project": Länderübergreifendes Schulprojekt an der HLUW Yspertal

20170622 hluw yspertal 120#FremdesBereichert - auch an Österreichs Ordensschulen. Ein sehr schönes Beispiel dafür liefert die HLUW Yspertal, dessen Schulträger das Zisterzienserstift Zwettl ist. Vom 6. bis 9. Juni 2017 fand hier das „Junior Eco – Expert Project" statt. Rund 80 Schülerinnen und Schüler aus Tschechien, Ungarn, Polen und Österreich kamen an der HLUW Yspertal zusammen, um gemeinsam an einem länderübergreifenden Schulprojekt für Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu arbeiten.

Klostergärten sind Sommerparadiese

20170621 klostergearten 01 120Gerade an heißen Sommertagen sind viele Klostergärten Oasen der Erfrischung und der Ruhe. Und bieten dazu die eine oder andere Überraschung in kultureller oder kulinarischer Hinsicht. Hier stellen sich einige Sommerhighlights vor.

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180