Cecily Corti: Gerechtigkeit ist ein Beziehungsgeschehen

20170508 PK Gerechtigkeitgeht msc 6 450 120Die Obfrau der Vinzenzgemeinschaft St. Stephan und in der Obdachlosenarbeit engagierte Cecily Corti sieht im Pressegespräch am 8. Mai 2017 im Quo Vadis in Wien zum Themenfokus der Orden #GerechtigkeitGeht die Notwendigkeit von mehr  „Empathie und Mitgefühl“ als Grundvoraussetzung, die Steyler Provinzleiterin Sr. Hemma Jaschke erzählt von der Gründung einer Gemeinschaft unter Flüchtlingen in Griechenland und Br. Fritz Wenigwieser brachte über Video ein, „dass Loslassen nicht fallen lassen sein darf“. P. Franz Helm betonte: „Wir brauchen nicht noch mehr technischen Fortschritt, sondern Kontemplation und „aus Beziehungen leben“ wird eine neue Verantwortung bringen.“ #GerechtigkeitGeht

Weiterlesen...

Romaria: Seht, ich mache alles neu

20170508 mayrhofer sessel 120Am 6. Mai 2017 fand die Romaria zum achten Mal statt. Zu dem Solidaritätsmarsch für Flüchtlinge, der heuer über 14 Kilometer von der Pfarre Schwechat zur Don Bosco-Pfarre nach Inzersdorf führte, kamen rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Predigt am politischen Abschlussgebet hielt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer … mit Hilfe eines kleinen Sessels. #GerechtigkeitGeht

Weiterlesen...

Sr. Ruth Pucher übernimmt die Leitung des Bereichs Ordensentwicklung

Ruth Pucher 120Mit 1. Juli 2017 wird Sr. Ruth Pucher, Missionarin Christi, den Bereich „Ordensentwicklung“ im Kardinal König Haus übernehmen. Sie löst als Bereichsleiterin  P. Alois Riedlsperger SJ ab, der seit 1. November 2014 den Bereich „Ordensentwicklung“ geleitet hat.

Weiterlesen...

Seid mutig!

20170505 mayrhofer haidinger 120„Seid mutig!“ lautet das Motto des 54. „Weltgebetstag um geistliche Berufungen“, der am Sonntag, 7. Mai 2017, gefeiert wird. Es ist eine Bitte für „Mut und Zuversicht für jene Menschen, die den inneren Anruf vernehmen, einen geistlichen Beruf zu wählen“, sagt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer. Es bedeute aber auch „neue und zukunftsweisende Wege für die Zulassung zum priesterlichen Dienst zu ermöglichen“, zeigt sich Männerorden-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger überzeugt.

Weiterlesen...

Ein starkes Zeichen: Steyler Missionsschwestern gründen eine Gemeinschaft bei den Flüchtlingen in Griechenland

IMG Sr. Ada 120„Diese Mission ist ein Experiment und ein Wagnis“, sagt die Provinzleiterin der Steyler Missionsschwestern, Sr. Hemma Jaschke. Am 9. Mai 2017 werden vier Schwestern von Steyl, dem Gründungsort der Kongregation aus nach Athen aufbrechen, um dort eine Schwesterngemeinschaft bei den Flüchtlingen in Griechenland zu gründen. Zur Gruppe dieser Schwestern gehört auch eine Österreicherin: Sr. Ada Lick, eine Steirerin, pensionierte Krankenschwester mit reicher Auslandserfahrung in Indonesien und Palästina. Sie wurde am 30. April 2017 im Provinzhaus der Steyler Missionsschwestern in St. Koloman, Stockerau, im Rahmen eines Gottesdienstes in ihre neue Mission gesandt.

Weiterlesen...

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

Freiwilliges Ordensjahr in Österreich

pupping video 180