Mensch - Kämpferin - Märtyrerin: Neue Website erinnert an die Ordensfrau Maria Restituta Kafka

Screenshot restituta 120Die  Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmannschwestern) erinnern mit der neuen Website www.restituta.at an ihre 1943 hingerichtete Wiener Mitschwester und Märtyrerin Maria Restituta Kafka und bieten Informationen zum Leben und Wirken der Ordensfrau. Sie wurde 1998 von Papst Johannes Paul II seliggesprochen.

Weiterlesen...

Regionalkonferenz der Frauenorden Wien und Eisenstadt: Sr. M. Judith Tappeiner als Vorsitzende wiedergewählt

rk wien 120Im Rahmen der Regionalkonferenz der apostolisch tätigen Frauenorden der Erzdiözese Wien und der Diözese Eisenstadt wurde am 12. September 2017 unter dem Vorsitz von Sr. Franziska Bruckner, Vizepräsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, die neue Regionalleitung der Diözesen gewählt. Vorsitzende der Regionalkonferenz bleibt auch für die nächsten drei Jahre Sr. Maria Judith Tappeiner, Caritas Socialis. Sie wird in ihrer Aufgabe wieder von Sr. Consolata Supper, Provinzoberin der Schwestern vom göttlichen Erlöser - Eisenstadt, und neu im Team von Sr. Verena Wittibschlager, Arme Schulschwestern v. Unserer Lieben Frau, unterstützt.

Weiterlesen...

Körper ist Instrument zur Entwicklung des Geistes

S 12 Macedonia 120Wie lernt der Mensch am besten? Was braucht er, um z.B. eine Fremdsprache so gut zu beherrschen, dass er sie im Alltag gut einsetzen kann? „Wir sollten den Körper als Lerninstrument ansehen und verwenden“, sagt die gebürtige Italienerin Dr.in Manuela Macedonia, Senior Scientist am Institut – Information Engineering an der Johannes Kepler Universität in Linz. In der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten zum Thema #ErfahrungBildet erzählt sie von ihrer besonderen Methode beim Erlernen einer Fremdsprache.

Weiterlesen...

Klöster bieten in ihren Klosterläden hochwertige geistige und leibliche Nahrung an

Stift Admont 2016 Museumsshop 120Beim Besuch von Klöstern, Orden und Stiften ist das Kennenlernen von Klosterprodukten in den Klosterläden im Klösterreich ein genussvolles Erlebnis. Im Laufe von Jahrhunderten wurden heimische Weine, Biere, Liköre oder Edelbrände zu besten Qualitäten ausgebaut. Viele Klöster bieten zusätzlich zum spirituellen, kulturellen oder Gesundheits-Angebot hochqualitative Kloster-Produkte zum Mitnehmen an. Kulinarische Köstlichkeiten wie Bioprodukte, Wein, Sekt und Bier aus den eigenen Klosterkellereien, aber auch Devotionalien, Kalender, Bücher, Tonträger wie CD’s und DVD’s sowie ein vielfältiges Angebot an Geschenkartikeln können in den Klosterläden erworben werden.

Weiterlesen...

Wie heißt der Opa von Jesus?

20170911 sr beatrix 120Am 8. September 2017 feierten die Salvatorianischen Gemeinschaften mit einem Festgottesdienst in St. Michael in Wien I den Beginn des Pater-Franziskus-Jordan-Jahres 2018. Das Jahr bis zum 100. Todestag des Ordensgründers am 8. September 2018 wird als Anlass genommen, dankbar zurückzublicken, vor allem aber, um nach vorne zu schauen. Die Predigt hielt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer, die Messe zelebrierte Superiorenkonferenz-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger.

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180