Ökumene: Wir dürfen uns gemeinsam von Christus umarmt fühlen

2 IMG 5785 120Abt Reinhold Dessel vom Stift Wilhering mit Mitbrüdern, P. Hans Hütter von den Redemptoristen in Wien und der Medienbüroleiter Ferdinand Kaineder waren die österreichische Vertretung bei der Ökumenischen Christuswallfahrt am 30. April 2017 ins Thüringer Kloster Volkenroda. Das nach der Wende 1989 von der evangelischen Jesusbruderschaft rund um Ulrike Köhler neu aufgebaute Kloster wurde im Laufe der Jahre zu einem Hotspot „wirkungsvollen ökumenischen Ordenslebens“.

Weiterlesen...

300 gegen 200.000

S 4 Gragger 120Die Orte des echten Sauerteig-Bäckers Helmut Gragger sind Salzburg, Sarleinsbach, Ansfelden, Wien, Berlin und Senegal. Die aufkeimende Gentechnik und die Backmittelindustrie haben in ihm den Entschluss reifen lassen, die Karriere bei Nestle an den Nagel zu hängen. Heute gehört er zu den Pionieren, die Brot aus biologischen Rohstoffen in Holzöfen mit Handarbeit herstellen. „300 Semmeln in der Stunde handgemacht konkurrieren mit 200.000 Stück in der Stunde aus den Backmaschinen. Mensch gegen Maschine. Das macht das frühere Grundnahrungsmittel irgendwie wertlos.“  Ein Artikel aus dem neuen Heft der ON Ordensnachrichten zum Schwerpunktthema #GerechtigkeitGeht.

Weiterlesen...

Bundeskanzler Kern begegnet in Jerusalem der Ordensfrau Bernadette Schwarz

kern jerusalem 120Im Rahmen seiner Nahostreise besuchte Bundeskanzler Christian Kern am 24. April 2017 das Österreichische Hospiz in der Via Dolorosa in Jerusalem. Begrüßt wurde der österreichische Regierungschef von Hospiz-Rektor Markus Bugnyar und Vizerektorin Sr. Bernadette Schwarz. Die Kreuzschwester ist seit 2008 verantwortlich für die hauswirtschaftliche Leitung und seit 2011 Vize-Rektorin des Österreichischen Hospizes zur Heiligen Familie. Sr. Bernadette und Rektor Bugnyar führten den Bundeskanzler durch das historische Gebäude im Herzen der Jerusalemer Altstadt.

Weiterlesen...

Medienempfang: Ein Kastanienbaum als Symbol der Lebenskraft und der Hoffnung

Medienempfang 120 Kati BruderIm runden, ruhigen Innenhof und Garten der Schulschwestern vom 3. Orden des hl. Franziskus in der Apostelgasse in Wien Erdberg wurden die MedienvertreterInnen am 25. April 2017 zum Medienempfang der Ordensgemeinschaften Österreich begrüßt. Alles überragend: ein 150 Jahre alter, ausladender Kastanienbaum. An ihm wurde deutlich, worauf es den Schwestern, den Verantwortlichen des Schulvereins, den LehrerInnen und Lehrern ankommt: dass junge Menschen sich stark im Leben verwurzeln und sich nach oben ausrichten. Unter dem Thema „Räume erspüren“ waren die Journalistinnen und Journalisten zur Begegnung mit den Ordensfrauen und mit SchülerInnen und Schülern der HLW eingeladen.

Weiterlesen...

Zahnbürste und Selfie-Stick: Was uns Franz von Sales geschenkt hat

franzvonsales geschenktisch1 120Seit Ostern 2017 findet man in der Kirche Maria Schmerzen in Wien-Kaasgraben, die von den Oblaten des hl. Franz von Sales betreut wird, eine besondere Installation, die an den 450. Geburtstag des hl. Franz von Sales (1567-1622) erinnert. Gezeigt werden „Geburtstagsgeschenke“, die Leben, Lehre, Werk und Spiritualität des hl. Franz von Sales den Menschen geschenkt hat. Sie zeigen, wie aktuell die Alltags-Spiritualität des Heiligen auch in unserer Zeit ist. In den Sonntagsmessen der Osterzeit werden dann diese Geburtstagsgeschenke erklärt. #KulturÖffnet.

Weiterlesen...

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

miachelb play 180

pupping video 180