Marienschwestern schließen Kneipp-Kurhaus Aspach

20170922 aspach 120Eine "schwere Entscheidung" mussten die Marienschwestern vom Karmel treffen: Mit 30. November 2017 werden sie ihr auf Stressbewältigung und Burnout-Prävention spezialisiertes Kneipphaus in Aspach bei Braunau aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Das Traditionshaus, eines von drei Kurhäusern der Ordensgemeinschaft, hatte in den letzten Jahren mit Buchungsrückgängen zu kämpfen; eine Weiterführung wäre nur mit großen baulichen Investitionen möglich gewesen. Deshalb habe man sich zu diesem bedauerlichen Schritt entschlossen, sagte Marienschwestern-Generaloberin Michaela Pfeiffer-Vogl.

Weiterlesen...

Weltalzheimertag 21. September 2017: Belcanto und Demenz

Belcanto Demenz 120Den eigenen Körper wieder spüren lernen. Darauf zielt Belcanto & Demenz ab, ein Präventions- und Trainingsprogramm für Menschen mit Demenz. Seit Dezember 2016 gibt es dieses Angebot im Tageszentrum für Menschen mit Demenz der CS Caritas Socialis. Eine Gruppe von acht bis zehn Tagesgästen trifft sich wöchentlich mit Gesangscoach Peter A. Leussink, um mit Hilfe von Haltung, Atmung und Stimme das Selbstbewusstsein sowie die Sprach- und Identitätsvielfalt zu verbessern.

Weiterlesen...

Klöster bieten in ihren Klosterläden hochwertige geistige und leibliche Nahrung an

Stift Admont 2016 Museumsshop 120Beim Besuch von Klöstern, Orden und Stiften ist das Kennenlernen von Klosterprodukten in den Klosterläden im Klösterreich ein genussvolles Erlebnis. Im Laufe von Jahrhunderten wurden heimische Weine, Biere, Liköre oder Edelbrände zu besten Qualitäten ausgebaut. Viele Klöster bieten zusätzlich zum spirituellen, kulturellen oder Gesundheits-Angebot hochqualitative Kloster-Produkte zum Mitnehmen an. Kulinarische Köstlichkeiten wie Bioprodukte, Wein, Sekt und Bier aus den eigenen Klosterkellereien, aber auch Devotionalien, Kalender, Bücher, Tonträger wie CD’s und DVD’s sowie ein vielfältiges Angebot an Geschenkartikeln können in den Klosterläden erworben werden.

Weiterlesen...

85 Jahre Magazin "Granatapfel" der Barmherzigen Brüder

Granatapfel 1932 erste Ausgabe Cover 120Am 1. Oktober 1932 erschien die erste Ausgabe des Granatapfel-Magazins der Barmherzigen Brüder. Es war vom Orden mutig, diesen Schritt am Höhepunkt der Wirtschaftskrise zu wagen. Doch schon bald stellte sich der Erfolg ein und bis heute kann sich das Monatsmagazin mit rund 20.000 Abonnenten erfolgreich am Markt behaupten. Der Granatapfel war und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Barmherzigen Brüdern und ihrem Freundeskreis sowie den MitarbeiterInnen und PatientInnen.

Weiterlesen...

Vier motivierende Erfahrungsfelder

S 14 Ursulinen 120 neuStage, movement, social, music – das sind die vier besonders motivierenden Erfahrungsfelder aller Menschen, die ihrem Leben einen Ausdruck geben wollen. In den Ordensschulen machen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in diesen Bereichen, können so ihre Talente entfalten und ihre Persönlichkeit stärken. Das aktuelle Heft der ON Ordensnachrichten zum Thema #ErfahrungBildet greift das Beispiel der Ursulinen in Graz auf. 

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180