Tipp für längstes Leben von Ordensfrau

Suor Candida 1

Sie wurde am 20. Februar 1907 in Quinzano bei Verona geboren und verstarb im Alter von 110 Jahren wie ihr Orden, die "Ministre degli Infermi di San Camillo" mitteilte. Ihr Rezept für ein langes Leben sei ganz simpel: Auf Christus zu hören und die Dinge zu nehmen, wie sie kommen."

Weiterlesen...

P. Andreas Schermann neuer Rektor des Collegium Canisianum

P. Andreas Schermann SJ 120Jesuiten-Provinzial P. Bernhard Bürgler hat P. Andreas Schermann SJ mit Wirkung vom 1. Oktober 2017 zum neuen Rektor des Collegium Canisianum ernannt. Er folgt P. Friedrich Prassl SJ nach. P. Schermann kehrt nach acht Jahren seiner Tätigkeit als Minister und Ökonom im Collegium Germanicum et Hungaricum in Rom nach Österreich zurück.

Weiterlesen...

Der Mensch ist das Medium: Bücher werden Begegnung

jahrestagung 120 1„DIE kirchliche Bibliothek gibt es nicht. Unter diesen Terminus fallen alle Bibliotheken, von der kleinsten Klosterbibliothek bis hin zu Bibliotheken an theologischen Hochschulen. Ein Missionstatement zu finden ist also nicht ganz einfach. Versuchen kann man es trotzdem, indem man exemplarisch vorgeht und mit verschiedenen Vertretern darüber spricht, wo die Wege ihrer Bibliotheken hinführen sollen.“, sagt Marcus Stark von der Diözesanbibliothek Köln zu Beginn der vom 22.-23. Mai 2017 im Augustiner Chorherrenstift Herzogenburg stattfindenden Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken Österreichs.

Weiterlesen...

Gärten in der Wüste

Titelfoto Sommerakademie 120Das Benediktinerstift Kremsmünster lädt vom 12. bis zum 14. Juli 2017 wieder zur Ökumenischen Sommerakademie ins Stift ein. Zum Thema "Gärten in der Wüste. Schöpfungsethik zwischen Wunsch und Wirklichkeit" beschäftigt sich die 19. Sommerakademie aus Anlass der Oberösterreichischen Landesgartenschau in Kremsmünster mit der religiösen Symbolik des Gartens und aktuellen ökologischen Fragen der globalen wirtschaftlichen Entwicklung aus ethischer und theologischer Sicht.

Weiterlesen...

Don Bosco Schwester Maria Rohrer: Nordafrika total überfordert von Flüchtlingen

Sr Rohrer 120Die Staaten der Südküste des Mittelmeeres sind von der "regelrechten Invasion" durch Menschen aus Afrika südlich der Sahara, die nach Europa wollen, völlig überfordert - und eine langfristige Lösung ist nicht in Sicht: Ernüchternd schildert die Don-Bosco-Schwester Maria Rohrer die Lage in Nordafrika. Die 70-jährige Ordensfrau, die seit vier Jahrzehnten in Afrika lebt und wirkt, besuchte Wien anlässlich der 20-Jahr-Feiern des Hilfswerks "Jugend Eine Welt".

Weiterlesen...

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

miachelb play 180

pupping video 180