Keine „Kerzlschlucker“- 60 Jahre Engagement Katholischer PublizistInnen

20171003 Publizistenverband 1 120Der Verband katholischer Publizistinnen und Publizisten feierte gestern Abend im Franziskaner-Refektorium Wien sein 60jähriges Bestehen. Gabriele Neuwirth, engagierte Vorsitzende des Verbandes, setzt sich besonders für die Jungen und all jene Journalisten ein, die aus ihrer christlichen Haltung heraus bestehen wollen.

Die Jubiläumsfeier war sehr gut besucht, auch eine Delegation der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands nahm an der illustren Runde teil. Höhepunkt der Veranstaltung war ein Vortrag des Jesuiten P. Bernd Hagenkord, bisheriger Leiter der deutschen Redaktion von Radio Vatikan, der über das geplante Rebranding sprach und in Zukunft als Chef vom Dienst für sechs Sprachen verantwortlich sein wird: „Wir wollen etwas komplett Neues bauen, wir wollen nicht einfach nur die Sachen, die wir haben, zusammenkleben und dann neu machen. Dazu gehört auch ein neuer Name, denn es soll etwas sein, das auch für die Medienwelt von heute ein bisschen angepasster ist, als Radio Vatikan das in der Vergangenheit war.“

20171003 Publizistenverband 450 1

(c) msc

Eine Gedenkminute wurde dem verstorbenen früheren Verbandsvorsitzenden Hubert Feichtlbauer gewidmet.

Der aktuellen Vorsitzenden Gabriele Neuwirth wurde zu ihrem 70. Geburtstag gratuliert. Die Ausrichtung des Verbands beschreibt sie: „Der Verband will den Christinnen und Christen, wir sind ja ökumenisch aufgestellt, einen Hintergrund geben, eine Stärkung geben um in Redaktionen bestehen zu können. (...) Die Bandbreite ist absolut total und wir haben knapp 400 Mitglieder, davon ungefähr 50 junge.“

publizisten2 450

(c) msc

Besonders setzt sie sich für diejenigen ein, die versuchen, aus ihrer christlichen Haltung heraus zu bestehen, denn „Ich habe ja selber im Boulevard gearbeitet und ich weiß wie schwierig es ist, wenn man dort plötzlich der Kerzlschlucker ist (...) wir wollen ein Netzwerk für Medienleute sein, die sich in ihrer Arbeit vom christlichen Menschenbild herausfordern lassen und diese Herausforderung ist manchmal gar nicht lustig.“

[msc]

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180