Wiener "JesuitenFoyer" zeigt künstlerische Auseinandersetzung mit dem Kreuz

20170314 Your own personal Jesus 120Von 16. März bis 2. Mai 2017 zeigt das Wiener "JesuitenFoyer" (Bäckerstrasse 18, 1010 Wien) Kreuze und Gekreuzigte aus fünf Jahrhunderten. Unter dem Titel "Es ist ein Kreuz - 500 Jahre eines Zeichens" setzten sich Künstler wie Franz Anton Maulbertsch, Arnulf Rainer oder Franz Josef Altenburg mit dem christlichen Symbol auseinander. Aber auch Arbeiten von Kindern, das Kreuz der Jesuitennovizen und das Cursillokreuz sind in der Ausstellung zu sehen.

Weiterlesen...

Videopräsentation des "Quo Vadis" mit Daniela Köder

daniela 120Was bedeutet Quo Vadis? Was passiert in den verschiedenen Räumen? Wer ist willkommen in dem Begegnungszentrum? Welches Programm wird geboten? Daniela Köder, die neue Leiterin präsentiert das Zentrum, das offen ist für alle Besucher die Interesse haben, erklärt worum es geht und führt durch die Räumlichkeiten.

Weiterlesen...

#KulturÖffnet - Fotos zur Pressekonferenz am 9.3.2017

Am 9. März 2017 präsentierten Männerorden-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger, Kultur-Referatsleiterin Helga Penz und Medienbüro-Leiter Ferdinand Kaineder in einer Pressekonferenz im Begegnungszentrum „Quo Vadis“ in Wien I den zweiten Schwerpunkt-Themenblock der Monate März bis Mai: #KulturÖffnet. Die die Ordensgemeinschaften Österreich rücken damit die Bedeutung von Kulturleben, Kulturarbeit und Kulturgütern in den Fokus. 

20170309 PA KulturOeffnet 450 

Frischer Wind: Jesuitische Initiative und Veranstaltungen in Amstetten

jesuiten 120Sechs Jesuiten laden vom 30. März bis 2. April nach Amstetten. Ihr Motto: Neue Horizonte entdecken, indem man sich mit scheinbar "ganz anderen" Institutionen auseinandersetzt. In diesem Fall: mit dem Jesuitenorden!

Weiterlesen...

Themenschwerpunkt #KulturÖffnet: Die authentische Aura des Originals

20170309 pa kulturoffnet 120Am 9. März 2017 präsentierten Männerorden-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger, Kultur-Referatsleiterin Helga Penz und Medienbüro-Leiter Ferdinand Kaineder in einer Pressekonferenz im Begegnungszentrum „Quo Vadis“ in Wien I mit der Ausgabe 2/17 der ON (Ordensnachrichten) auch den zweiten Schwerpunkt-Themenblock der Monate März bis Mai: #KulturÖffnet. Die Ordensgemeinschaften Österreich rücken damit die Bedeutung von Kulturleben, Kulturarbeit und Kulturgütern in den Fokus. Hier sehen Sie das Video.

Weiterlesen...

 

FremdesBereichert HP LinkFoto 180

5vor12 180

bischofshofen 180

p.ferdinand congo 180