Klöster bieten in ihren Klosterläden hochwertige geistige und leibliche Nahrung an

Stift Admont 2016 Museumsshop 120Beim Besuch von Klöstern, Orden und Stiften ist das Kennenlernen von Klosterprodukten in den Klosterläden im Klösterreich ein genussvolles Erlebnis. Im Laufe von Jahrhunderten wurden heimische Weine, Biere, Liköre oder Edelbrände zu besten Qualitäten ausgebaut. Viele Klöster bieten zusätzlich zum spirituellen, kulturellen oder Gesundheits-Angebot hochqualitative Kloster-Produkte zum Mitnehmen an. Kulinarische Köstlichkeiten wie Bioprodukte, Wein, Sekt und Bier aus den eigenen Klosterkellereien, aber auch Devotionalien, Kalender, Bücher, Tonträger wie CD’s und DVD’s sowie ein vielfältiges Angebot an Geschenkartikeln können in den Klosterläden erworben werden.

Weiterlesen...

Körper ist Instrument zur Entwicklung des Geistes

S 12 Macedonia 120Wie lernt der Mensch am besten? Was braucht er, um z.B. eine Fremdsprache so gut zu beherrschen, dass er sie im Alltag gut einsetzen kann? „Wir sollten den Körper als Lerninstrument ansehen und verwenden“, sagt die gebürtige Italienerin Dr.in Manuela Macedonia, Senior Scientist am Institut – Information Engineering an der Johannes Kepler Universität in Linz. In der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten zum Thema #ErfahrungBildet erzählt sie von ihrer besonderen Methode beim Erlernen einer Fremdsprache.

Weiterlesen...

Die Karlsknaben- Neuer Knabenchor für Wien von den Kreuzherrn

karlsknaben 120Wien bekommt einen neuen Knabenchor mit den sogenannten Karlsknaben. Es geht um einen Chor für die Karlskirche und um mehr Nachwuchssänger für Wien, erklärte der Chorleiter Alexander Jost gegenüber der Kathpress. Aufbauend auf der Tradition der Singspatzen des Kreuzherrenordens der sich in den 50ern auflöste, soll es ab nun wieder Gesangsbegleitung in den Messen geben.

Weiterlesen...

Wie heißt der Opa von Jesus?

20170911 sr beatrix 120Am 8. September 2017 feierten die Salvatorianischen Gemeinschaften mit einem Festgottesdienst in St. Michael in Wien I den Beginn des Pater-Franziskus-Jordan-Jahres 2018. Das Jahr bis zum 100. Todestag des Ordensgründers am 8. September 2018 wird als Anlass genommen, dankbar zurückzublicken, vor allem aber, um nach vorne zu schauen. Die Predigt hielt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer, die Messe zelebrierte Superiorenkonferenz-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger.

Weiterlesen...

Vier motivierende Erfahrungsfelder

S 14 Ursulinen 120 neuStage, movement, social, music – das sind die vier besonders motivierenden Erfahrungsfelder aller Menschen, die ihrem Leben einen Ausdruck geben wollen. In den Ordensschulen machen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in diesen Bereichen, können so ihre Talente entfalten und ihre Persönlichkeit stärken. Das aktuelle Heft der ON Ordensnachrichten zum Thema #ErfahrungBildet greift das Beispiel der Ursulinen in Graz auf. 

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180