Mensch - Kämpferin - Märtyrerin: Neue Website erinnert an die Ordensfrau Maria Restituta Kafka

Screenshot restituta 120Die  Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmannschwestern) erinnern mit der neuen Website www.restituta.at an ihre 1943 hingerichtete Wiener Mitschwester und Märtyrerin Maria Restituta Kafka und bieten Informationen zum Leben und Wirken der Ordensfrau. Sie wurde 1998 von Papst Johannes Paul II seliggesprochen.

Weiterlesen...

Vier motivierende Erfahrungsfelder

S 14 Ursulinen 120 neuStage, movement, social, music – das sind die vier besonders motivierenden Erfahrungsfelder aller Menschen, die ihrem Leben einen Ausdruck geben wollen. In den Ordensschulen machen Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in diesen Bereichen, können so ihre Talente entfalten und ihre Persönlichkeit stärken. Das aktuelle Heft der ON Ordensnachrichten zum Thema #ErfahrungBildet greift das Beispiel der Ursulinen in Graz auf. 

Weiterlesen...

Tiefe Trauer um Ruth Pfau, die "Mutter der Leprakranken"

Ruth Pfau 120Tiefe Betroffenheit und Trauer hat in großen Teilen der Welt der Tod der katholischen Ordensfrau und international bekannten Lepraärztin Ruth Pfau, der „Mutter der Leprakranken“, ausgelöst. Sie starb in der Nacht auf 10. August im Alter von 87 Jahren in Pakistan.

Weiterlesen...

Baustart des ersten Wiener "VinziDorf"

vinzidorfwien 120Endlich ist es soweit. Nach 14 Jahren und vielen Anläufen fällt am 29. August um 10 Uhr nun der endgültige Spatenstich für das erste Wiener "Vinzidorf". Vorbild ist das "Vinzidorf" Graz das seit mehr als 20 Jahren eine Vorreiterrolle in der Betreuung obdachloser alkoholkranker Personen einnimmt. Für 24 Personen soll nun auch ein Zuhause in Wien geschaffen werden.

Weiterlesen...

Hartmannschwestern: Neues Pflegewohnhaus statt Josefsheim

Pflegewohnheim Franziskanerinnen 120Das St.Josefsheim in Ober St. Veit im 13. Wiener Gemeindebezirk ist Geschichte. Die Niederlassung der Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmannschwestern) inklusive Klosterkirche wurde abgebrochen, ein neues Pflegewohnhaus und eine neue Kapelle entstehen. Ab 2019 sollen hier 132 betagte Menschen gepflegt werden. Die Franziskanerinnen von der christlichen Liebe investieren in eine moderne Pflegeeinrichtung, denn die Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wären nur mit großen Schwierigkeiten den heutigen Standards anzupassen gewesen.

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180