Neuer Lehrgang „Aufbrüche“ startet am 15. September 2017

2017 02 09 aufbrueche 120Der neue Lehrgang „Aufbrüche. Christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft“ startet am 15. September 2017. Veranstaltet wird der zweijährige Lehrgang bereits zum fünften Mal von den Ordensgemeinschaften Österreich. Im Mittelpunkt stehen die Frage und die Suche nach einer zeitgemäßen christlichen Spiritualität.

Weiterlesen...

Studie: Seelsorge in den Ordensspitälern

2017 02 08 harrich helm 120"Beziehung heilt" - so lautet die Kernbotschaft der Ordensspitäler Österreich. Vorausgegangen war eine intensive Auseinandersetzung mit der Thematik der Seelsorge in den Krankenhäusern, die in eine qualitative Studie im Herbst 2016 mündete und im Auftrag der ARGE Ordensspitäler vom Institut für Markenentwicklung Graz durchgeführt wurde. Am 8. Februar 2017 präsentierte ARGE-Leiter und Männerorden-Generalsekretär P. Franz Helm und Studienleiter Christof Harrich das Ergebnis. Das Fazit: Seelsorge ist eine Schlüsselressource der Ordensspitäler.

Weiterlesen...

Ordensverantwortliche sehen in Papstaussagen über Orden wertvolle Anregungen

20160129 104955Papst Franziskus hat die Ordensgemeinschaften vor einer Glorifizierung der eigenen Vergangenheit gewarnt und Reformen gefordert. Mehr als 2.300 Ordensmänner und Ordensfrauen verlassen weltweit jedes Jahr ihre Kongregationen. Präsidentin Mayrhofer und Vorsitzender Haidinger sehen wertvolle Anregungen in der Papstäußerung auch für Österreich.

Weiterlesen...

Film über P. Lassalle: Ein Pionier des interkulturellen Dialogs

Lasalle 120Annähernd 200 Personen sind zur Premiere des Filmes "P. Hugo Enomiya Lassalle SJ" am 6. Feber 2017 zu den Jesuiten ins Kardinal König Haus gekommen. P. Josef Maureder SJ: "P. Lassalle war eine gerechtere und dialogfähigere Gesellschaft ein Anliegen. Er hat den interkulturellen Dialog als Pionier geprägt." Lassalle war ein Pionier des Zen für Christen.

Weiterlesen...

Dialog-Wort und Friedens-Symbol

melk21Das Stift Melk war Ort der Begegnungswoche der interreligiösen Harmonie der Vereinten Nationen. Am 2. Feber 2017 fanden zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der in Österreich anerkannten Religionsgemeinschaften sowie im interreligiösen Dialog engagierte Menschen, insgesamt etwa hundert Personen, ihren Weg in den Kolomanisaal des Stiftes. Der Bogen des Tages führte vom Dialog-Wort zum Friedens-Symbol, zur spirituellen Feier und zum gemeinsamen Essen und Trinken.

Weiterlesen...

KulturÖffnet 180 1

best 180

qdk1 180

video qv 180