Vereinigung von Ordensschulen Österreichs

Die „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“ (Homepage: www.ordensschulen.at) geht auf eine Initiative der österreichischen Ordensgemeinschaften zurück. Der staatlich anerkannte Verein wurde 1993 gegründet.

Vorrangiger Zweck ist es, die Ordensgemeinschaften von der Schulverwaltung und der wirtschaftlichen Führung der Schulen zu entlasten.

Die erste Schule, deren Führung dem Schulverein übertragen wurde, war 1994 das traditionsreiche „Kollegium Kalksburg“ der Jesuiten mit Volksschule, Gymnasium und Realgymnasium.

Inzwischen ist die „Vereinigung von Ordensschulen Österreichs“ Erhalter folgender katholischer Schulen:

Kollegium Kalksburg 

Salvatorschule Kaisermühlen 

Klemens Maria Hofbauer-Gymnasium Katzelsdorf 

Mary Ward Schulen St. Pölten 

Mary Ward Schulen Krems 

Privates Oberstufenrealgymnasium St. Karl Volders 

Klosterschule Neusiedl am See

Albertus Magnus Schule

Bildungsgemeinschaft St. Anna Steyr 

Wirtschaftskundliches Realgymnasium Ursulinen Innsbruck

Bildungsgemeinschaft St. Marien Wien

Elisabethinum

Halleiner Schwestern Franziskanerinnen

Mitglieder des Vereins sind die Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs und die Vereinigung der Frauenorden Österreichs sowie die nachstehend angeführten Ordensgemeinschaften: Gesellschaft Jesu, Schwestern vom göttlichen Heiland - Salvatorianerinnen, Oblaten des hl. Franz von Sales, Schulbrüder, Schwestern vom Göttlichen Erlöser Eisenstadt, Redemptoristen, Serviten, Congregatio Jesu (Mary Ward Schwestern), Marianisten, Barmherzige Schwestern Wien-Gumpendorf, Ursulinen Innsbruck.

Die Organe des Vereins sind der Vorstand, das Kuratorium und die Generalversammlung. Der Vorstand setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden (Vereinsobmann), seinem Stellvertreter, einem Schriftführer, einem Kassier sowie einem oder zwei Geschäftsführern.

Die Vorstandsmitglieder werden durch das Kuratorium gewählt. Die Funktionsperiode eines Mitglieds des Vorstands beträgt jeweils drei Jahre, wobei eine Wiederbestellung zulässig ist.

Der Vorsitzende des Vorstands (Vereinsobmann, -obfrau) soll nach Möglichkeit ein Ordensmitglied sein.

Bei der Wahl am 21. Jänner 2016 wurde der Vorstand wie folgt gewählt:

Vorsitzender (Vereinsobmann): Rudolf Luftensteiner

Stellvertreterin des Vorsitzenden: OSR Sr. Cäcilia Kotzenmacher SDR

Kassier: P. Erhard Rauch SDS

Schriftführerin: MMag.a Sr. M. Karin Kuttner SSND

Geschäftsführerin: Mag.a Maria Habersack

 Die zentrale Verwaltung hat ihren Sitz in 1010 Wien, Freyung 6/1/2/3 (Telefon: 01/535 12 87/0, Telefax: 01/535 31 71).

Geschäftsführung: Mag.a Maria Habersack
Telefon: 01/535 12 87/16,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mag. Daniel Hofer
Assistent der Geschäftsführung
T. 01/535 12 87-27
H. 0664/853 14 22
E. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sicherheit, Technik und Bauten: Dipl. Ing. Edmund Pollak 
Telefon: 0664/853 14 22
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Buchhaltung: Edith Wolfahrt
Telefon: 01/535 12 87/23 
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulpastoral: Mag. Josef Prikoszovits
Telefon: 01/535 12 87/38
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Kuratorium besteht aus mindestens fünf und höchstens neun Mitgliedern, die von der Generalversammlung gewählt werden. Die Mitglieder des Kuratoriums werden jeweils für eine Periode von drei Jahren gewählt. Eine wiederholte Wahl ist zulässig.

Das Kuratorium der VOSÖ besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern:

Generalsekretär Dr. P. Franz Helm SVD

Provinzoberin Hofrätin Mag. Dr. Sr. Beatrix Mayrhofer SSND

Abt Georg Wilfinger OSB

Provinzleiterin Sr. Brigitte Thalhammer SDS

Vorstandsdirektor Kommerzialrat Mag. Peter Böhler

Hofrat Mag. Alfred Haider

Ministerialrat Dr. Werner Jisa

Dr. Christian Kuhn

Hofrat Mag. Walter Schauer

Die Generalversammlung besteht aus der Gesamtheit der ordentlichen Mitglieder des Vereins. Sie hat in der Regel jährlich mindestens einmal zusammenzutreten. Den Vorsitz führt der Vereinsobmann oder seine Stellvertretung.

 

FremdesBereichert HP LinkFoto 180

5vor12 180

bischofshofen 180

p.ferdinand congo 180