Pflegezentren und Palliativeinrichtungen

450 Altenburg IMG 9243

Die Würde des Menschen ist vom Anfang bis zum Ende seines Lebens zu achten und zu schützen. Nach diesem Grundsatz "aufrichtige und aufrichtende Zuwendung" leben und wirken die Ordensgemeinschaften. Ihre besondere Sorge gilt kranken und pflegebedürftigen Menschen, um die sie sich zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in ihren Einrichtungen (Spitälern, Pflege- und Sozialzentren, Palliativstationen …) professionell kümmern, sich ihnen zuwenden und versuchen, sie spirituell zu begleiten.

Der Hospizgedanke wurde von Ordensfrauen initiiert

Ordensleute waren und sind auch maßgeblich daran beteiligt, den Hospizgedanken in Österreich zu verwirklichen, und engagieren sich für die Aus- und Weiterbildung in der Sterbe- und Trauerbegleitung. „Das schönste Geschenk, das man einem anderen Menschen machen kann, ist aufrichtige Zuwendung.“ Arabisches Sprichwort

Größere Kartenansicht

 

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180