Frauenorden

Orden der heiligen Klara

(Orden der Armen Schwestern der hl. Klara)

Zipsgasse 4
2344 Maria Enzersdorf

Tel.: 02236/24118
Fax: 02236/24118-4 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: https://klarissen.wordpress.com/

 

Kurzbeschreibung:

Der Orden der heiligen Klara, der Zweite franziskanische Orden, ist der kontemplative Zweig der großen franziskanischen Ordensfamilie.

Die heilige Klara (1194-1253) war begeistert von der Idee des heiligen Franziskus. Wie er, so wollte auch sie „das heilige Evangelium unseres Herrn Jesus Christus beobachten“ und der „Armut und Demut unseres Herrn folgen“. Während Franziskus und seine Brüder sich dem Apostolat in Heimat und Mission widmeten, wollte der Orden der „Armen Frauen“ sich in der Zurückgezogenheit (Klausur) dem verborgenen Apostolat widmen.

So versuchen auch wir in ihrem Geist zu leben in der Befolgung ihrer Regel und der Konstitutionen unseres Ordens und lassen uns das Wort sagen, das Klara der heiligen Agnes von Prag schrieb: „Ich halte dich für eine Gehilfin Gottes und eine Stütze der gebrechlichen Glieder seines Leibes, der Kirche.“ Auch unser Leben heute will Dienst an der Kirche sein, zunächst durch die Feier des liturgischen Stundengebetes als Lob Gottes im Namen und Auftrag der Kirche. Die tägliche Eucharistiefeier und die Meditation (täglich eineinhalb bis zwei Stunden) sind die Kraftquellen unseres Lebens. Dort bergen wir auch „Freude und Hoffnung, Angst und Sorge der Menschen von heute“, besonders auch die oft großen Anliegen und Nöte, die uns empfohlen werden. In der täglichen Arbeit in Haus und Garten und – nach den Möglichkeiten – in der Besorgung und Anfertigung von Kirchenwäsche oder ähnlichen Arbeiten wird unsere Hingabe immer wieder konkret eingefordert. Diese Hingabe führt zur Freiheit und zur echten franziskanischen Freude.

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

Freiwilliges Ordensjahr in Österreich

pupping video 180