Presseraum - Meldungen

Einladung zum Pressegespräch: #GerechtigkeitGeht am 8. Mai 2017

Die Reihe der Themenschwerpunkte der Ordensgemeinschaften geht mit dem Themenfokus „Gerechtigkeit geht!“ einen Schritt weiter. Die nächsten beiden Monate Mai und Juni werden im Zeichen von #GerechtigkeitGeht stehen und sich intensiver mit der Bedeutung von Wirtschaft, Ökologie, Sozialem und Internationalem der Orden auseinandersetzen.

Weiterlesen...

Seid mutig!

20170505 mayrhofer haidinger 120„Seid mutig!“ lautet das Motto des 54. „Weltgebetstag um geistliche Berufungen“, der am Sonntag, 7. Mai 2017, gefeiert wird. Es ist eine Bitte für „Mut und Zuversicht für jene Menschen, die den inneren Anruf vernehmen, einen geistlichen Beruf zu wählen“, sagt Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer. Es bedeute aber auch „neue und zukunftsweisende Wege für die Zulassung zum priesterlichen Dienst zu ermöglichen“, zeigt sich Männerorden-Vorsitzender Abtpräses Christian Haidinger überzeugt.

Weiterlesen...

18 Novizen begegnen der Bürogemeinschaft der Ordensgemeinschaften Österreich

20170427 begegnungswoche novizen 120Vom 23. bis 28. April 2017 kommen Novizen von Ordensgemeinschaften aus ganz Österreich im St. Pöltner Lilienhof zu einer Begegnungswoche zusammen, um sich kennenzulernen, sich zu vernetzen und um sich ihre (Berufungs-)Geschichte zu erzählen. Am 26. April stand ein Besuch in der Bürogemeinschaft der Ordensgemeinschaften Österreich auf der Freyung 6 in Wien I am Programm.

Weiterlesen...

Ökumene: Wir dürfen uns gemeinsam von Christus umarmt fühlen

2 IMG 5785 120Abt Reinhold Dessel vom Stift Wilhering mit Mitbrüdern, P. Hans Hütter von den Redemptoristen in Wien und der Medienbüroleiter Ferdinand Kaineder waren die österreichische Vertretung bei der Ökumenischen Christuswallfahrt am 30. April 2017 ins Thüringer Kloster Volkenroda. Das nach der Wende 1989 von der evangelischen Jesusbruderschaft rund um Ulrike Köhler neu aufgebaute Kloster wurde im Laufe der Jahre zu einem Hotspot „wirkungsvollen ökumenischen Ordenslebens“.

Weiterlesen...

5vor12 Talk zum Thema #KulturÖffnet: Damit Kultur öffnet, braucht es eine Kultur der Öffnung

20170420 wotruba 120Direkt im Herzen des Depots der Fritz Wotruba Privatstiftung im Museum 21er Haus des Belvedere in Wien III, umgeben von menschlichen Skulpturen, architektonischen Entwürfen und dem Arbeitswerkzeug Wotrubas, entspann sich am 20. April 2017 eine ungemein vielseitige Diskussion darüber, ob Kultur öffnet. Oder ist es die Kunst in ihren vielfältigen Ausdrucksformen? Und was kann die Rolle der Religion sein? Vier DiskutantInnen, teils aus der Ordenswelt, teils aus ganz anderen Bereichen begaben sich gemeinsam auf die Suche nach Antworten.

Weiterlesen...