Personen

Propst Gerhard Rechberger CRSA

Rechberger 120Propst Gerhard Rechberger, Propst des Augustiner-Chorherrenstiftes Vorau, wurde am 21. November 2016 in den Vorstand der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs gewählt.

Rechberger wurde 1946 in Puchegg bei Vorau geboren. 1966 trat er in das Augustiner-Chorherrenstift Vorau ein. Nach dem Noviziat studierte er Theologie an der Universität in Innsbruck. 1973 wurde er zum Priester geweiht. Er wirkte danach als Kaplan in Wenigzell, dann als Pfarradministrator in Mönichwald, Kaplan in Vorau und schließlich als Seelsorger für die Studierenden an der Religionspädagogischen Akademie in Graz-Eggenberg und für die Katecheten der Diözese. Zwei Jahre lang war er auch geistlicher Assistent der Katholischen Jugend im Land Steiermark. 1991 wurde er zum Stiftsdechant gewählt, seit 1992 war er Pfarrer von Vorau und seit 1997 auch Dechant des Dekanates Vorau. Am 15. Mai 2000 wurde er zum 55. Propst des Stiftes Vorau gewählt und am 14. April 2005 zum Vorsitzenden der Diözesankonferenz der Männerorden in der Diözese Graz-Seckau.