Empfehlungen

Klosterführer

Klosterführer klein 

Klöster und Kommunitäten bieten auf vielfältige Weise Freiraum für Leib und Seele. Das gilt nicht nur für jene, die als Ordensfrau oder Ordensmann leben, sondern ebenso für Gäste. In Klöstern und Gemeinschaften finden Besucher Entspannung und Ruhe, einen wohltuenden Rhythmus von Gebet und Arbeit, die Möglichkeit zu Gesprächen mit Mitgliedern der Gemeinschaft, die Chance zur geistlichen Begleitung und persönlichen Neuorientierung, Kurse für Kunst und Kultur usw. 

Ein „Panorama der deutschsprachigen Klosterlandschaft“ bietet der aktualisierte Klosterführer (Stand 2015) mit seinen Informationen zu rund 200 katholischen, evangelischen und ökumenischen Gemeinschaften und Klöstern im deutschen Sprachraum. Er macht die religiöse und kulturelle Bedeutung der Klöster in Vergangenheit und Gegenwart deutlich. Auf einen knappen Überblick über die Geschichte und Bedeutung der wichtigsten Orden und Gemeinschaften sowie wichtiger Begriffe aus dem klösterlichen Leben folgt der Hauptteil des Buches.  Er informiert, alphabetisch nach Orten geordnet, über Kontaktadressen und Anfahrtswege, Geschichte und Sehenswürdigkeiten, Gottesdienstzeiten und Zahl der Mitglieder, Tätigkeiten und besondere Angebote der Klöster, über die Unterkunft der von Gästen und die Möglichkeiten, das Leben der jeweiligen Kommunität kennenzulernen. Die praktischen Register „Orden und Gemeinschaften“ und „Klosternamen und Orte“ helfen bei der Suche nach einem bestimmten Haus ebenso wie die beiliegende detaillierte Landkarte.

So ist der Klosterführer ein idealer Ratgeber und Begleiter für an der Ordenswelt Interessierte und Neugierige und er gibt hilfreiche Anregungen auch für einen Besuch oder einen Aufenthalt im Kloster oder einer Ordensgemeinschaft.

Klosterführer. Christliche Stätten der Besinnung im deutschsprachigen Raum. Verlagsgemeinschaft topos plus, Kevelaer 2016.

[hw]