So erreichen Sie uns

banner vmww oben700

Toni Knittel: Neue Zugänge schaffen ohne das Bewährte zu gefährden

2014 06 11 vmmm knittel 120„viel mehr wesentlich weniger“ findet am Pfingstdienstag 10. Juni 2014 im Lechtal in Tirol in der Begegnung von Toni Knittel, Musiker von Bluatschink, Sr. Joanna Jimin Lee, Konzertpianistin und Missionarin Christi, und Sr. Cordis Feuerstein, Generalsekretärin der Frauenorden in Österreich seine Fortsetzung. Gemeinsam diskutierten sie an verschiedenen Plätzen „am Lech entlang“ wie an der Holzgauer Hängebrücke über Internationalisierung, die nährende Wirkung von Musik, in den Widerstand gehen und die Heilkraft der Natur unter dem Titel „Mehr lokal“.

Weiterlesen...

Einsiedler Br. Raimund: Die Sinnleere ist die Seuche der Zukunft

2014 05 19 br einsiedler 120Der Einsiedler von Saalfelden, Br. Raimund von der Thannen, stellt seine Beobachtungen und Wahrnehmungen für den Themenschwerpunkt „viel mehr wesentlich weniger“ in einem Gespräch zur Verfügung. „Die Sehnsucht nach dem Weniger, Wesentlichen und Einfachen hat hier oben einen Platz.“ Sr. Bärbel Thomä vom Haus der Besinnung in Maria Kirchental: „Menschen suchen Stille, wo sie einfach sein können.“

Weiterlesen...

Heini Staudinger über das Arsenal der ungelebten Dinge

2014 05 14 staud haid 120Im Rahmen des von den Ordensgemeinschaften Österreich initiierten Themenschwerpunktes „viel mehr wesentlich weniger“ traf Abtpräses Christian Haidinger vom Benediktinerstift Altenburg auf den Waldviertler „Schuhrebell“ Heini Staudinger. Gemeinsam diskutierten sie am 13. Mai 2014 in der Arche Noah in Schiltern über regionales Engagement und den „Mut zum Widerstand“.

Weiterlesen...

Alfred Komarek: Es ist eine Chance für die Orden, ungewöhnliche Koalitionen zu schmieden

2014 05 16 mayr koma 120Der Themenschwerpunkt „viel mehr wesentlich weniger“ der Ordensgemeinschaften Österreich findet in der Begegnung von Schriftsteller Alfred Komarek mit Sr. Beatrix Mayrhofer aus der Ordensgemeinschaft der Schulschwestern seine Fortsetzung. Gemeinsam diskutierten sie am Kahlenberg über Literatur, kreatives Schaffen, den Sinn des Lebens und über „Wesentlich weniger ist heute wesentlich“.

Weiterlesen...

Sozialwissenschaftler P. Alois Riedlsperger plädiert für eine "Kultur der Genügsamkeit"

2014 05 08 riedlsperger 120Der Sozialwissenschaftler, Theologe und Jesuit, P. Alois Riedlsperger, setzt sich mit dem Thema "Genügsamkeit” auseinander. Er plädiert für eine grundlegende Umorientierung bei gesellschaftlichen Zukunftsbildern.

Weiterlesen...