fax
 
 
 

News

Jesuitenpater O'Donovan spricht bei Bidens Amtseinführung

Der Jesuit Leo O'Donovan (87), ehemaliger Präsident der Georgetown Universität, wird bei der Amtseinführung des zukünftigen US-Präsidenten Joe Biden am 20. Jänner sprechen. O'Donovan ist Missionsdirektor beim Flüchtlingsdienst der US-Jesuiten.

Ordensschulen ganz im Zeichen von Diversität

Unter dem Motto „Gleichwertig, nicht gleichgültig!“ fand von 11. bis 12. Jänner 2021 die Tagung der Schulerhalter*innen und Direktor*innen katholischer AHS, BAfEP und BMHS statt. Der Bereichsleiter für Bildung und Ordensschulen, Clemens Paulovics, führte gemeinsam mit Michael Haderer, Privatschulreferent der Diözese Linz, durch die zwei Halbtage.

Sr. Anna Mayrhofer: Corona-Krise trifft die Opfer von Menschenhandel am härtesten

"Auch in Zeiten der Corona-Krise finden Menschenhandel und Ausbeutung weiterhin statt", macht Sr. Anna Mayrhofer, Leiterin von SOLWODI Österreich, im kathpress-Gespräch aufmerksam. Für viele Betroffene gehe es um das schiere Überleben.

Charity-Kunstauktion zugunsten CS Hospizbegleitung Wien

"Kunst ersteigern & #mehrRaum für #Hospizbegeleitung in Wien schenken" - unter diesem Motto lädt das CS Hospiz Rennweg zu ihrer vierten Charity-Kunstauktion am 22. Februar 2021 ein. Aufgrund der aktuellen Cod-19-Krisensituation findet die Auktion unter www.cs.at/kunstauktion nur online statt.

Frauenorden-Weltdachverband UISG begrüßt Papst-Erlass zu Frauen in der Liturgie

Mit dem Erlass "Spiritus Domini" öffnete Papst Franziskus offiziell den Lektorendienst auch für Frauen. Mit dieser Änderung des Kirchenrechts bestätigte er die weltweit schon lange bestehende Praxis, dass Frauen das Amt einer Lektorin und Kommunionhelferin bzw. Messdienerin ausüben. Diese Entscheidung wurde von der Internationalen Vereinigung von Generaloberinnen (UISG) am 12. Jänner 2021 in einer Stellungnehme begrüßt.

Die Arbeit mit Flüchtlingen ist unser Auftrag

Nach 20jähriger Seelsorge für Migranten kehrt der Steyler Missionar P. Patrick Kofi Kodom in seine Heimat Ghana zurück. „Fremdenfeindlichkeit und Rassismus bekam er in Österreich am eigenen Leib zu spüren“, liest man in einer Aussendung der Gemeinschaft.

"Das Werk" erhielt Recht im Verfahren gegen ARTE Geie

Im Zusammenhang mit der am 5. März 2019 ausgestrahlten Fernsehsendung "Gottes missbrauchte Dienerinnen" hat die geistliche Gemeinschaft "Das Werk" Klage gegen die Sendeanstalt ARTE eingereicht, da die aufgestellten Behauptungen in der Sendung nicht der Wahrheit entsprochen hätten. Die Gemeinschaft erhielt nun Recht und die Fernsehanstalt hat das Urteil vollumfänglich anerkannt.

Videos

Videos

Mary Ward - Ordensgründerin, Visionärin und Pionierin

Präsentation Österreichische Ordenskonferenz

Wer sama, was tama? Die Geschichte der Ordensgemeinschaften Österreich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.