Neues hippes Jugendgebetsbuch OREMUS

jugendbrevier120Aus dem Treffpunkt Benedikt ist "Oremus" das neue Brevier von jungen Leuten für junge Leute entstanden. Voll von Karikaturen und Gedanken junger Menschen inspiriert es auf moderne und ansprechende Weise. Pater Benno führt mit zahlreichen Grafiken erfrischend durch das Jugendbrevier.

Junge Menschen von heute suchen Anleitungen zum Gebet – und aus ihrer Suche ist dieses Brevier entstanden. Ein Brevier für junge Leute – von jungen Leuten, die mit dem Benediktinerstift Kremsmünster verbunden sind. Sie alle verbindet das Anliegen, eine Handreichung zu haben, die junge Glaubende persönlich inspirieren und in der Gemeinschaft formen kann. 

Vier Wochen wird für jeden Tag jugendgemäß eine Vesper und eine Laudes angeboten; ebenso eine Komplet. Der Musikteil umfasst Lieder, die für die persönliche Gebetszeit oder in Gruppen gut zu verwenden sind. Auch die Anleitung zur „Lectio Divina“ und die Hinführung zur Beichte samt Gedanken junger Menschen zu den „Zehn Geboten“ wollen zu einem intensiveren Glauben führen.

Für jede und jeden persönlich, aber auch bei Gebetstreffen, Ferienlagern und auf Pilgerfahrten gut einsetzbar.

oremus probeseiten1 450

Probeseite (c) OREMUS

Über die Entstehung sagt P. Bernhard: „Uns war es auch hier wichtig, dass nicht wir Mönche oder Theologen den jungen Menschen sagen, wie sie zu beten haben, sondern dass wir gemeinsam versucht haben, für andere junge Leute ein Buch zusammenzustellen. So entstand ein ansprechendes Jugendbrevier auf der Grundlage der alten Gebetsbücher des Klosters, voll von Karikaturen und Gedanken junger Leute.“

Am 7. Oktober findet ab 14:00 die 10-Jahresfeier von Treffpunkt Benedikt im Stift Kremsmünster statt, hier wird OREMUS präsentiert werden und Abtpräses Christian Haidinger wird über seine Bedeutung sprechen.

Probeseiten und Beschreibung des Jugendbreviers

[msc]

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180