Ordenshochschule Heiligenkreuz mit Höchststand an Studenten

Hochschule Heiligenkreuz 120Die Hochschule Heiligenkreuz, die einzige verbliebene Ordenshochschule in Österreich und einzige Hochschule im Zisterzienserorden hat laut Mitteilung des Stiftes erstmals in ihrer fast 900-jährigen Geschichte mehr als 300 Studenten. Sie ist von 62 Studenten 1999 auf nunmehr 301 Studierende gewachsen. 163 Studenten sind Ordensleute oder Seminaristen. 211 Hörer kommen aus dem deutschen Sprachraum: 103 aus Österreich, 97 aus Deutschland, 11 aus der Schweiz. Insgesamt sind 32 Nationalitäten vertreten. 246 Studenten sind männlich, 55 weiblich.

Eine "Ich-muss-nicht-haben"-Haltung sei wichtiger Teil der Lösung

 sbx 120Die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden in Österreich Sr. Beatrix Mayrhofer nimmt im Kathpressgespräch anläßlich des Welttages der Armut am 19. Nov zum Armutsgelübde von Ordensleuten Stellung: Frei gewählte Armut  und Einfachheit macht sensibler für die Not anderer Menschen. Sie plädiert für eine neue "Freude an der Einfachheit": Ein bescheideneres Leben täte der gesamter Gesellschaft gut.

Photovoltaik und Solarthermie holen Energie von Oben

 pilzP. Franz Pilz  von den Steylern wies in seinem Grußwort, das  er für die Ordensgemeinschaften überbrachte,  bei der Fachtagung auf Umsetzungsbeispiele in Orden hin. Der Veranstaltungsort im Ordensschulzentrum Sta. Christiana in Wien-Rodaun wurde bewusst gewählt: mit Wirtschaftsleiter Florian Bauer konnte die Photovoltaikanlage am Schuldach besichtigt werden. #GerechtigkeitGeht

Stift St. Florian bekommt Brucknerbrief im Original

 hornstflorianAm Freitag, dem 10. November 2017 wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins "Florianer Freunde der Kunst" ein Originalbrief des Komponisten Anton Bruckner an das Stift St. Florian übergeben.

ORF zeigt Bericht über SOLWODI

20171110 orientierung 120In der Sendereihe "Orientierung" zeigt ORF 2 am Sonntag, 12. November 2017, um 12.30 Uhr einen Filmbericht über SOLWODI. Der Verein, der von mehreren heimischen Frauenorden getragen wird, hilft Opfer von Menschenhandel. Die Wiederholung der Sendung ist am Dienstag, 14. November 2017 um 10.35 Uhr in ORF III zu sehen.

Advent in Österreichs Klöstern

20171109 kloesterreich advent 17 120Um die Vorweihnachtszeit erlebnisreich, aber auch besinnlich und bewusst erleben zu können, laden die Klöster, Orden und Stifte von Klösterreich zu ihren Adventangeboten ein. Adventmärkte, Krippenausstellungen, Konzerte, Turmblasen, Glockenspiel, Gregorianische Choräle oder Fastenangebote und stille Wochenenden stimmen die Gäste auf das Weihnachtsfest ein.

9. November 2017: Christen und Juden gedenken gemeinsam der Pogromnacht

20171109 light of hope 120„Jeder Mensch ist ein geliebtes Geschöpf Gottes.“ Es ist ein denkwürdiges Datum, auf das die konstituierende Sitzung des neugewählten österreichischen Nationalrats fällt: Am 9. November 1938 inszenierte das nationalsozialistische Regime die Pogromnacht, in der tausende österreichische Jüdinnen und Juden beraubt und verhaftet, ja schwer verletzt oder getötet wurden. Christen und Juden gedenken gemeinsam diesem schmerzlichen und bitteren Ereignis, das „Nie wieder“ stattfinden soll.

Aufbruch bewegt als Themenfokus: "An die Ränder"

PA AUfbruchbwegt120Wohin brechen die Orden auf? „An die Ränder“, meinte Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer im Quo Vadis in Wien am 8. November 2017 beim Pressegespräch zu „Aufbruch bewegt“, dem aktuellen Themenschwerpunkt der Orden (Hier zum Video) . Im Vorfeld des Ordenstages und der Herbsttagungen der Ordensgemeinschaften vom 27. bis 30. November 2017 im Kardinal König Haus wurde das Thema von verschiedenen Seiten ausgelotet. #AufbruchBewegt mit #Video 

Katholische Volks- und Sonderschulen: Praxisorte der Lebensbejahung

20171108 rudi luftensteiner 120Unter dem Motto „Resilienz – Umgang mit beruflichen Belastungen im Alltag“ findet von 7. bis 10. November 2017 im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten die gesamtösterreichische Tagung der SchulerhalterInnen und DirektorInnen katholischer Volks- und Sonderschulen statt. Das Resümee: Katholische Schulen, vor allem Ordensschulen, müssen „Praxisorte der Lebensbejahung“ sein.

Der wunderbare Kollaborateur

20171108 gerf stocker 120Mit der Digitalisierung steht unsere Gesellschaft vor der nächsten technischen Revolution. Fluch oder Segen? Beides, findet Gerfried Stocker, künstlerischer Leiter des Ars Electronica Centers (AEC) in Linz. Doch die Frage lautet nicht mehr „ob“, sondern nur mehr „wie“.
Der Artikel ist in einer Kurzfassung in der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten zum Thema #AufbruchBewegt erschienen.

Adi Trawöger neuer Bischofsvikar für Orden in OÖ

 trawoegerIn der Diözese Linz gibt es seit 1. November einen neuen Bischofsvikar für Orden, Säkularinstitute und geistliche Gemeinschaften: Der Rektor des Bildungshauses Schloss Puchberg, Adi Trawöger, wird Nachfolger von Franz Haidinger, der die Funktion seit 1. Juni 2012 inne hatte. Die Ernennung gilt für fünf Jahre.

Die Kraft kommt im Gehen

20170913 AufbruchBewegt Ferdinand Regina Dittelsbacher 5 120#AufbruchBewegt – damit ist nicht nur ein innerer Aufbruch gemeint. Aufbrechen, gehen, pilgern bewegt Körper und Geist, bewegt mit allen Sinnen. Davon sind Christine Dittelbacher, Pilgerbeauftragte der Diözese Linz, und Ferdinand Kaineder, seines Zeichens Berggeher, Weitgeher und Stadtpilger überzeugt. Sie trafen sich über den Dächern von Linz zum Gedankenaustausch über vergangene und künftige Wege und zum gemeinsamen Nachspüren ihrer Pilgererlebnisse. Das Gespräch der beiden ist in der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten nachzulesen. Auch das Video macht deutlich: Die Kraft kommt im Gehen.

 

AufbruchBewegt 180

pilgern180

pkerfahrungbildet180

5v12 erfBildet 180