fax
 
 
 

News

Ehrung des Landes Niederösterreich für Sr. Franziska Bruckner

Am 8. Mai 2018 wurde Sr. M. Franziska Bruckner, Generaloberin der Franziskanerinnen Amstetten, Vizepräsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs und Vorsitzende der Regionalkonferenz der Frauenorden in der Diözese St. Pölten, mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Niederösterreich ausgezeichnet.

Neue Video-FB-Statementserie und weitere filmische Stimmen zu #GemeinschaftHält

Das letzte Themenfeld aus der anderthalbjährigen Themenserie der Ordensgemeinschaften Österreich wurde am 8.Mai offiziell eingeläutet mit dem Pressegespräch zu #GemeinschaftHält . Nach verschiedenen Schwerpunkten wie #KulturÖffnet,#FremdesBereichert oder #VielfaltStärkt wird mit #GemeinschaftHält ein intensiver Abschluss gewählt. Eine neue Kurzvideo-Statementserie auf Facebook startete, in der abwechselnd NovizenLeiterInnen von Ordensschulen zu Wort kommen. P. Maximilian Krenn spricht im Pilotfilm zu #GemeinschaftHält über seine beiden Gemeinschaft St. Paul im Lavanttal und Stift Göttweig, und einige andere Videos werden heute hier vorgestellt.

Missionsschwestern vom Kostbaren Blut schließen drei Provinzen zur neuen Europäischen Provinz zusammen

Ein Ereignis von historischer Bedeutung fand am 6. Mai 2018 im Mutterhaus der Missionsschwestern vom Kostbaren Blut in Aarle Rixtel (Niederlande) statt. Im Beisein von Schwestern aus den Niederlanden, Österreich, Deutschland, Dänemark und Portugal wurden diese 5 Länder, die bisher drei eigenständige Provinzen bildeten, zur neuen Europäischen Provinz zusammengeschlossen und deren Leitung wurde feierlich in ihr Amt eingesetzt. Neue Provinzoberin ist Sr. Ingeborg Müller.

In das Strickmuster einen haltenden Faden einweben

Der Konvent der Elisabethinen Graz betreibt das erste Hospiz für obdachlose, schwerkranke Menschen. Damit ermöglichen sie ein würdevolles Leben in der letzten Lebensphase. Die Oberin Sr. Bonaventura Holzmann sieht in dieser „Herzenssache der Elisabethinen“ ein großes Geschenk für die Gemeinschaft selber. Im Interview, dokumentiert in der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten, leuchtet sie aus, wie gemeinschaftliches Leben gelingen kann, wo die Grenzen liegen und wer die Gemeinschaft eigentlich ist. #GemeinschaftHält

Lange Nacht der Kirchen in Klöstern von Klösterreich

Am Freitag, 25. Mai 2018, werden in vielen österreichischen Orten und Städten die Gotteshäuser der christlichen Kirchen bis in die Nacht offen stehen und zum Verweilen und Staunen einladen. Auch die Klöster und Stifte von Klösterreich öffnen am Abend ihre Pforten.

Klösterreich auf der Suche nach neuer Geschäftsführung

26 Stifte und Klöster sind in einer über Österreich hinausreichenden Marketing-Kooperation zusammengeschlossen. Kultur-, Bildungs- und Besichtigungstourismus bilden die Schwerpunkte des Vereins „Klösterreich“. Mit September 2018 wird ein/e neue/r Geschäftsführer/in gesucht.

Klösterliche Gemeinschaft ist im tiefsten Persönlichkeitsentwicklung

Das Leben in Gemeinschaft gehört wesentlich zur Existenz eines Ordenschristen. Papst Franziskus hat schon mehrmals Ordenschristinnen und Ordenschristen als Experten des Gemeinschaftsleben bezeichnet. #GemeinschaftHält ist der letzte „Themenfokus“ der  Ordensgemeinschaften Österreich in den Monaten Mai und Juni 2018. Am 8. Mai 2018 luden sie zum Pressegespräch in das Begegnungszentrum Quo Vadis der Orden in Wien. Als GesprächspartnerInnen standen der Leiter der Klostergemeinschaft von St. Paul P. Maximilian Krenn, die Bundesvorsitzende der Katholischen Jungschar Österreichs Stephanie Schebesch-Ruf und die Geschäftsführerin der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs Maria Habersack zur Verfügung.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok