Stift Herzogenburg überraschte evangelische Pfarrer mit Luther-Handschrift


2013_10_02_Herzogenburg_IMG_3632_TEASER.jpgMit einer außergewöhnlichen historischen Rarität wurden die evangelischen Pfarrer Niederösterreichs bei ihrem Besuch in Stift Herzogenburg überrascht: Propst Maximilian Fürnsinn, der Abt von Herzogenburg, zeigte ihnen einen Original-Brief des Reformators Martin Luther, den dieser an die protestantisch gewordene Gräfin Dorothea Jörger auf Burg Tollet bei Grieskirchen in Oberösterreich schrieb.

220 oberösterreichische Ordensleute in Tschechien

2013 10 01 Ordenstag OOE Hohenfurth TEASER 3Der Ordenstag 2013 führte 220 Ordensleute aus Oberösterreich nach Vyšší Brod, im Sinn von Begegnung, Gemeinschaft und gläubiger Verbindung über die Grenze.

 

 

Ewige Profess bei den Borromäerinnen

2013 09 30 Borromaeerinnen DSC01653 TEASERSr. M. Edith Mittendorfer feierte ihre Ewige Profess bei den Barmherzigen Schwestern vom hl. Karl Borromäus in Wien.

Sr. Franziska Bruckner im Vorstand der deutschsprachigen franziskanisch-klarianischen Familie

Amstetten JR8A9268 Katrin Bruder TEASERDie INFAG – Interfranziskanische Arbeitsgemeinschaft – ist der Zusammenschluss der (Ordens-)Gemeinschaften der franziskanisch-klarianischen Familie im deutschen Sprachraum. Die Region Österreich vertritt Sr. Franziska Bruckner im neuen siebenköpfigen Vorstand der INFAG.

800 Minis in Klöstern

mini 120„Minis im Kloster“ hieß die Aktion in der Erzdiözese Wien. 800 Ministranten und Ministrantinnen folgten der Einladung und besuchten 26 Ordensgemeinschaften.

Keine Feiglinge und keine Statuen in einem Museum

kinder"Ein strenger Katechet verknöchert und wird steril", sagt Papst Franziskus vor etwa 1.600 Katechetinnen und Katecheten in Rom auf Einladung des Päpstlichen Rates für Neuevangelisierung am 27. Sepember 2013.

Barmherzigen Brüder übernehmen das Helga-Treichl-Hospiz in Salzburg

Katzenschläger DanielDie Barmherzigen Brüder übernehmen mit 1. Jänner 2014 das Helga-Treichl-Hospiz in der Salzburger Dr.-Sylvester-Straße und sichern damit den Fortbestand des Hospizes. Das Rote Kreuz verpachtet das Gebäude um den symbolischen Betrag von einem Euro.

Frauen als Impulsgeberinnen für Veränderungen in Kirche und Gesellschaft

Haidinger Christian 120Abt Christian Haidinger vom Stift Altenburg referierte bei einer interreligiösen Konferenz auf Bali. "Das Missverhältnis zwischen geleisteter Arbeit und Entscheidungskompetenz verlangt eine Änderung. Gewisse Bibelstellen zur Frauenrolle müssen neu gelesen und interpretiert werden."

Die Zukunft wird in den Blick genommen

 HolzingerHans 120"Wo drückt der Schuh?" ist der Titel der am 5. Oktober stattfindenden Auftaktveranstaltung des Zukunftsforums von KA und der österreichischen Bischofskonferenz. Das Stift St. Florian bei Linz bietet am selben Tag dem "Konzilsgespräch" als Denkwerkstatt über die Zukunft der Kirche den nötigen Freiraum. Ordensfrauen und Ordensmänner wirken überall mit.

Ordensfrauen engagiert gegen Menschenhandel in Österreich

Erber Patricia 120Schwere Mängel und unzureichende Ressourcen beim Opferschutz für Betroffene von Menschenhandel kritisieren die Salvatorinanerinnen und weitere Ordensfrauen, die dem Verein Solwodi"angehören. Am 17. Oktober am Michaelerplatz und am 21. Oktober vor der Donaucitykirche wird mit einer Aktion darauf hingewiesen.

Michael Karl Proházka als Abt von Stift Geras wiedergewählt

abtmichaelAm 24. September 2013 wurde unter dem Vorsitz von Generalabt Thomas Handgrätinger und des Zirkarievikars Abt Raimund Schreier von Stift Wilten Abt Michael K. Proházka OPraem auf zehn Jahre zum Abt der Kanonie Geras wiedergewählt.

Abschlussfest der Generalsanierung mit Altarweihe im Benediktinerstift Altenburg

Altenburg Altarraum Mit der Altarweihe am 22. September 2013 wurde der Schlusspunkt der langjährigen Restaurierungs- und Revitalisierungsmaßnahmen seit 2001 gesetzt. Eine Festschrift mit dem Titel „Beginnen & Vollenden" dokumentiert die Generalsanierung detailiert von 2001 bis 2013.

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180