Ökumenische Vesper: Noch sind wir auf dem Weg

jung120Vor dem Ökumenischen Empfang  im Erzbischöflichen Palais nahmen die ökumenischen Gäste am 1. Feber 2018 am Vespergottesdienst der Mönche in der Wiener Schottenbasilika teil. Abt P. Johannes Jung arbeitete in seiner Predigt die aktuelle Bedeutung des Psalms 87 heraus. #FremdesBereichert

Neuer Ordensreferent und Geistliche Assistentin für die Diözese Feldkirch

Jürgen Weiss 60 120BREM Mutter Hildegard 60 120Jürgen Weiss ist der neue Ordensreferent der Diözese Feldkirch. Er folgt auf Prälat Hans Fink, der aus Altersgründen sein Amt zurückgelegt hat und in den Ruhestand getreten ist. Weiss zur Seite steht als Geistliche Assistentin Äbtissin Maria Hildegard Brem von der Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen. Das teilte die Diözese in einer Aussendung am 2. Februar 2018, dem Tag des geweihten Lebens, mit. 

5vor12: Medienschaffende und Ordensleute zum Thema #LoslassenBefreit

20180202 5v12 loslassen 120Es ist wieder so weit: Es hat 5vor12 geschlagen - diesmal zum Thema #LoslassenBefreit. Medienschaffende und Ordensleute wurden im Rahmen des Medienempfangs der Ordensgemeinschaften Österreich am 30. Jänner 2018 befragt, was sie und wann sie etwas losgelassen haben. Die Antworten sind oft sehr überraschend - und fordern zum Nachdenken auf.

Kustos der Stiftssammlungen St. Florian Herr Karl Rehberger verstorben

20180202 herr rehberger 120Am Mittwoch, 31. Jänner 2018 verstarb im 84. Lebensjahr der Bibliothekar und Kustos der Stiftssammlungen St. Florian, Herr Univ. Prof. DDr. Karl Rehberger. Der Augustiner Chorherr widmete sich Zeit seines Lebens mit großer Sorgfalt und Hingabe den Büchern, Sammlungen und Archivalien. Für seine Tätigkeit wurde Herr Rehberger unter anderem mit dem Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst der Republik Österreich ausgezeichnet.

Ein Fest für Don Bosco am Tag der Straßenkinder

20180201 don bosco 120Am 31. Jänner wird nicht nur traditionellerweise auf der ganzen Welt das Don Bosco Fest gefeiert, sondern in Österreich zu Ehren des großen Jugendheiligen auch der Tag der Straßenkinder. Für 2018 hatten die Salesianer etwas Besonderes vorbereitet: Sie präsentierten ihr neues Erziehungs- und Pastoralkonzept und verteilten 5.200 Maroni in ganz Österreich. Der brasilianische Bischof Erwin Kräutler sandte zu seinen Glückwünschen auch seine Festpredigt nach Wien.

100 Jahre Canisiuswerk in Wien gefeiert

120 IMG 3109Die Steyler Missionsschwester Sr. Hemma Jaschke nahm am Pressegespräch aus Anlass des 100. Geburtstages des kirchlichen Canisiuswerkes im Begegnungszentrum der Orden „Quo Vadis“ am 31. Jänner 2018 teil. "Ansprechpartner bei Fragen an Wegscheiden des Lebens sein."

Medienempfang: Ordensgemeinschaften sind Impulsgeber für die Gesellschaft

20180130 Medienempfang 120„Gruft oder Kloster?“ wurden die zum Medienempfang der Ordensgemeinschaften geladenen Medienvertreter am 30. Jänner 2018 im Kloster der Salvatorianer in der Wiener Innenstadt gefragt. Sie konnten wählen zwischen einer Führung durch die Michaelergruft und einer Führung durch das Kloster, das die Salvatorianer 1923 von den Barnabiten übernommen haben. Vergangenes, Gegenwärtiges und Bleibendes – darum ging es beim Medienempfang. Und die SUMMA 2017 mit dem Überblick über das vielfältige Leben und Wirken der Ordensgemeinschaften wurde präsentiert. #VielfaltStärkt. Hier zum Video

Thomasfest der Dominikaner in Wien

20180131 ThFest 18 Herzberg 120Wie kein zweiter prägte der heilige Thomas von Aquin die Glaubenslehre. Ihm zu Ehren veranstalten die Dominikaner jedes Jahr das Thomas-Fest. Im anschließenden Festvortrag setzte sich Prof. Stephan Herzberg mit dem „moralischen Sollen“ nach der Lehre des Thomas von Aquin auseinander.

Gemeinschaftstag der Orden in St. Pölten: Plädoyer gegen Menschenhandel

tag des geweihten lebens2 120Beim gemeinsamen Ordensnachmittag der Frauen- und Männerorden in der Diözese St. Pölten am 28. Jänner 2018 im Stift Göttweig standen die Themen Menschenhandel und globale Solidarität und Mitverantwortung auf dem Programm. Vertreter der Initiative "Solwodi" ("Solidarität mit Frauen in Not") zeigten das ganze Ausmaß der Problematik und die Hintergründe des Menschenhandels auf. Etwa 96 Prozent der Prostituierten kämen aus dem Ausland und aus extremen Armutssituationen, darum verbiete es sich auch, "Prostitution schönzureden", hieß es. Die "Solwodi"-Experten und die Vertreter der Orden riefen in Göttweig die Politik auf, mehr Möglichkeiten zu schaffen, um den Frauen einen Ausstieg aus der Prostitution zu ermöglichen.

Abt em. Bernhard Naber vom Stift Altenburg verstorben

naberDas Benediktinerstift Altenburg trauert um den früheren Abt Bernhard (Alois) Naber. Er starb am 27. Jänner 2018 im 84. Lebensjahr. Das Requiem wird am 2. Februar um 14.00 Uhr in der Stiftskirche Altenburg gefeiert.

Fastenangebote in Ordensgemeinschaften, Klöstern und Stiften in Österreich

fasten120Die Fastenzeit ist in allen Ordensgemeinschaften und Ordenseinrichtungen eine besonders geprägte Zeit. Wir haben einige Angebote österreichweit exemplarisch „herausgefischt“, um die Vielfalt und Breite dieser „heilsamen Zeit“ zugänglich zu machen. Hier als PDF. #LoslassenBefreit

Emeritierte Äbtissin Perpetua Hilgenberg ausgezeichnet

hilgenbergMit der höchsten Ehrung der Stiftung "Pro Oriente", dem "Protektoren"-Titel, wurde die emeritierte Äbtissin von Stift Nonnberg, Perpetua Hilgenberg, ausgezeichnet. Der Vorsitzende der Salzburger "Pro Oriente"-Sektion, Prof. Dietmar W. Winkler, unterstrich, dass der Kreis der "Pro Oriente"-Protektoren durch eine Äbtissin, "eine Zeugin des monastischen Lebens", besonders aufgewertet wird. Denn das Mönchtum sei durch die Geschichte hindurch immer auch ein besonderer Träger der Würde des Evangeliums gewesen und nannte die Äbtissin in wörtlicher Übersetzung des Protektoren-Titels "unsere neue Leibwächterin". 

 

Poster A2 Loslassen befreit 180

 

beatrix 180junge 180

otag180