fax
 
 
 

News

Franziskanerinnerinnen organisieren Corona-Selbsttests für Indien

Die Schwestern der Schmerzhaften Mutter in Wien-Simmering haben in der vergangenen Woche mehr als 2.000 Corona-Selbsttests für Indien gesammelt, um den Menschen dort in der aktuellen Coronakrise zu helfen. "Ein kleiner Tropfen zwar, aber gelebte Solidarität", so Sr. Elisabeth Knapp, Leiterin der österreichischen Delegation. 

Steyler beteiligen sich an Laudato-sì-Aktionsplattform

Zusammen mit weltweit vielen anderen Gemeinschaften und Organisationen werden sich auch die Steyler Missionare an der Laudato Si-Aktionsplattform beteiligen. Diese zielt darauf ab, Katholik*innen, Christ*innen, Menschen guten Willens sowie Institutionen auf der ganzen Welt dazu zu befähigen, die Vision der Enzyklika umzusetzen und so eine Antwort auf den wachsenden Schrei der Armen und der Erde zu geben.

Österreichweites Pilotprojekt: Ordensgründerraum im Schulalltag

Wie kann Ordenscharisma ins Heute übersetzt werden? Der „Gründerraum“ in den Mary Ward Schulen St. Pölten, ein in Österreich bzw im EU-Raum bislang beispielloses Pilotprojekt, soll genau dies möglich machen. Der „Mary Ward Raum“ dient als interaktiver Raum für die Vermittlung des Ordenscharismas Mary Wards an Schüler*innen, Pädagog*innen, Eltern und Absolvent*innen beider VOSÖ Standorte St Pölten und Krems.

Rege Teilnahme am Pfingstgottesdienst #ComeAlive

Mehr als 2.000 PädagogInnen und Interessierte aus allen neun Diözesen nahmen am 18. Mai am großen interaktiven Gottesdienst teil, der per Livestream aus dem Wiener Stephansdom übertragen wurde. Unter dem Motto #ComeAlive feierten die TeilnehmerInnen mit Gebeten und stimmungsvoller Musik die Rückkehr des Lebens — auch und gerade in die Schulen.

Wirtschaftstagung 2021: #gemeinsam arbeiten

Die Wirtschaftstagung der Ordensgemeinschaften Österreich am 19. Mai 2021 widmete sich dem Thema „#gemeinsam arbeiten". Gastredner aus den Bereichen Philosophie, Soziologie und Arbeitspsychologie referierten über das Arbeitsleben heute und wie sich dieses - auch mit Corona - gewandelt hat.  Mehr als 70 Teilnehmer*innen verfolgten die Vorträge über Zoom und diskutierten lebhaft mit. 

Zum Weltbienentag am 20. Mai: Das große Summen im Klostergarten

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Bienen und Ordensgemeinschaften haben eine lange Tradition: Zahlreiche Gemeinschaften haben Bienenstöcke in ihren Gärten und produzieren das süße flüssige Gold. In mehreren Bibelstellen ist vom Honig die Rede, so zum Beispiel vom „Land, in dem Milch und Honig fließen“ als fruchtbares Land. Und ein weiteres Produkt der Bienen, Wachs, ist auch als Kerzen präsent. Anlässlich des Weltbienentags hat das Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich bei P. Meinrad Tomann vom Stift Heiligenkreuz nachgefragt, was es mit den Bienen so auf sich hat.

28. Mai: lange Nacht der Kirchen - heuer sicher anders

Am Freitag, 28. Mai 2021, findet heuer zum 16. Mal die "Lange Nacht der Kirchen" statt, an der sich auch viele Ordensgemeinschaften und Klöster beteiligen. Doch Coronabedingt findet der österreichweite Event "Heuer sicher anders" statt: Viele Programmpunkte werden online angeboten.

Videos

Videos

Fasten mit den Salvatorianern

Fasten in Coronazeiten?"

Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.