fax
 
 
 

News

Das Quo Vadis lädt herzlich ein zur Fastenzeit 2019

Das Quo Vadis, das Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften Österreich am Stephansplatz 6 in Wien I, hat für die Fastenzeit 2019 zahlreiche Veranstaltungen geplant. Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen, sich gemeinsam mit dem QV-Team auf die Fastenzeit einzustimmen. Den Beginn macht am Aschermittwoch Ash2go.

Neues Online-Format der Jesuiten zur Fastenzeit

Pünktlich zur Fastenzeit gehen ab 6. März 2019 junge Jesuiten mit einem neuen Social Media Format in Serie: Die erste "One Minute Homily" (OMH) erscheint online. Zu Sonn- und kirchlichen Feiertagen bringt ein Jesuit das Evangelium des Tages in einer Minute auf den Punkt.

Wir brauchen mehr Solidarität

Die Wiener Sozialwissenschaftlerin Barbara Prainsack ist überzeugt: Mit ein bisschen mehr Solidarität können wir alle gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts meistern. Der Artikel erschien gekürzt auch im ON 2/19.

Gehen, staunen und das Leben spüren

"Ich habe erfahren, dass das Gehen eine ganz große Erfahrung von Freiheit ist“, schreibt der Gymnasialdirektor Ferdinand Karer, Mitglied des Ordens der Oblaten des hl. Franz von Sales. Er nimmt sich eine Auszeit aus dem Alltag und pilgert 1500 km weit zu Fuß von sich zuhause in Dachsberg in OÖ über Innsbruck, Padua und Assisi nach Rom. Das Gehen öffnet ihm den Blick für das Eigentliche und schenkt die Gewissheit, dass das Leben etwas Besonderes ist. #Aufbruch bewegt

Professionelle Ordensfrauen-Musik am Rosenmontag-Abend

Sr. Marie Magdalena Fuxova von der Benediktinerinnenabtei Venio in München ist Profi-Musikerin auf der Violine. Seit ihrem Eintritt in die Ordensgemeinschaft 2016 bleibt sie ihrer Berufung zur Musikerin treu. Sr. Joanna Jimin Lee, selbst Konzertpianistinund Missionarin Christi, hat ihre Musik-Kollegin am 4. März 2019 in das Quo Vadis auf ein Konzert eingeladen: "J. S. Bach Partiten für Violine solo"

Kooperativer Crashkurs zum Musikarchivar im Stift Melk

Wohin mit alten Noten? Das Referat für die Kulturgüter der Orden in Kooperation mit dem Stift Melk und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltete von 1./2. März 2019 einen „Crashkurs zum Musikarchivar“. Kursinhalt waren die Aufarbeitung, Erschließung, Verzeichnung und Lagerung von Notenmaterial.

Hohe Erwartungen an die Amazonassynode im Oktober 2019

Es geht um die „Stärkung der Rechte der Indigenen und deren Einbindung in die Synode nach dem Vorbild der Jugendsynode“, betont der Generalobere der Salesianer Don Boscos P. Fernandez Artime bei einem Besuch in der österreichischen Provinz am 4. März 2019.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok