fax
 
 
 

News

Linzer Jesuiten gehen neue Wege mit Beichtraum

2013 12 27 p-messnerPriester arbeiten mit psychologische Beratern zusammen - und bieten gemeinsam im Linzer Alten Dom (Ignatiuskirche) umfassende Hilfe zu einem versöhnten Leben. "Wenn das Sakrament der Versöhnung Zukunft haben soll, braucht es neue Räume und neue Formen", sagt Initiator P. Michael Meßner.

Sr. Beatrix Mayrhofer: Nehmt euch ein bisschen Zeit

 maDie Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Sr. Beatrix Mayrhofer war auf Radio Burgenland am 24. Dezember 2013 live zu Gast und schilderte den HörerInnen das Leben und Weihnachten im Kloster der Schulschwestern in Wien. "Nehmt euch Zeit", ermutigte Mayrhofer die HörerInnen.

Niemand soll in WC-Anlagen oder U-Bahnstationen schlafen müssen

Pucher 120Der Lazaristenpater Wolfgang Pucher, Gründer der Vinzenzgemeinschaften, fordert im Interview mit der Franziskaner-Zeitschrift "Antonius": Die Gesellschaft sollte toleranter sein gegenüber Obdachlosen und sicherstellen, dass niemand mehr in öffentlichen WC-Anlagen oder U-Bahn-Stationen übernachten muss.

Abt Haidinger: Dialog ist Grundbedingung für das Funktionieren einer Gemeinschaft

Haidinger ChristianIn einem Radiointerview mit Radio Niederösterrreich hat Abt Christian Haidinger, Vorsitzender der Männerorden, am 22. Dezember 2013 über Gehorsam und Dialog gesprochen, Für das Funktionieren einer Ordensgemeinschaft ist "absolute Toleranz" und der Dialog unumgänglich. Der Altenburger Abt gab Einblick in seinen bisherigen Werdegang und sprach über Grundbedingungen für das Funktionieren einer klösterlichen Gemeinschaft.

Mit Maria und Josef gehen

2013 12 19 SrBeatrixundAbtChristian KatrinBruder TEASERDie Ordensgemeinschaften Österreich wünschen allen eine erfüllte Zeit.

Zivildiener des Jahres 2013 aus Grazer Salesianer-Pfarre Johannes Don Bosco

2013 12 19 Zivildiener des Jahres 2013"Kick it like Bosco" – mit diesem Projekt konnte Zivildiener Philip Slapar 18.000 Euro für die Erneuerung des Fußballplatzes vom Don Bosco-Jugendzentrum lukrieren. Eine ausgezeichnete Idee, fand eine Expertenjury und wählte ihn aus zwölf Landes- zum Bundessieger.

Papst spricht französischen Jesuiten Peter Faber heilig

2013 12 18 Faber-PorträtDie katholische Kirche hat einen neuen Heiligen: Der französische Jesuit Peter Faber, eigentlich Pierre Favre (1506-46), ist am Dienstag von Papst Franziskus ins Verzeichnis der in der ganzen Weltkirche als Vorbild verehrten Persönlichkeiten aufgenommen worden.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok