fax
 
 
 

News

Stiftsgymnasium Admont erhält Schulsportgütesiegel in Gold

2015 01 14 schulsportsiegel admont 120Das Land Steiermark verlieh dem Gymnasium des Benediktinerstiftes Admont das Schulsportgütesiegel in Gold, das im Rahmen eines feierlichen Festaktes von Landesschulratpräsidentin Elisabeth Meixner und Christa Horn, Fachinspektorin für Bewegung und Sport, überreicht wurde. Das Gütesiegel wird je nach Erfüllung bestimmter Kriterien in Gold, Silber und Bronze vergeben und hat eine Gültigkeit von vier Jahren.

Frauenorden in der Steiermark starten mit Elan in das JAHR DER ORDEN

2015 01 13 JDO Stmk 120Die Grazer Frauenorden wollen das JAHR DER ORDEN zum Anlass nehmen, das Ordensleben in seiner ganzen Vielfalt und Tiefe öffentlich zu thematisieren und so das Angebot der Orden neu ins Gespräch zu bringen. Deshalb laden sie das ganze Jahr zu besonderen Angeboten ein!

MiO-Kochrezept: Käsespätzle

MIO Cordis Rezept 120Spätzle gelten im Westen Österreichs als „Nationalspeise“ und der Teig gilt als der Teig der „schlampigen“ Hausfrau, weil sie am besten werden, wenn der Teig nur kurz zusammengemischt wird und nicht steht - Mehlspuren sind erwünscht!

Vielfalt ist nur dort ein Problem, wo Einfalt herrscht

 

Mueller120 IMG 5850„Es ist ein Bedürfnis heutiger Eltern, für ihre Kinder eine Schule mit klarem Profil  zu haben“, erläutert der schweizer Pädagoge Andreas Müller im Rahmen vor mehr als 70 AHS- und BAKIB-Schulverantwortliche in Salzburg und emutigt: „Für katholische Privatschulen und Ordensschulen gilt es diese unterschiedlich profilierten Schulen zu entwickeln.“

Jugend Eine Welt initiiert am 31. Jänner "Tag der Straßenkinder"

2015 01 12 tag d strassenkinder 120Im Fokus des von Jugend Eine Welt am 31. Jänner österreichweit organisierten "Tags der Straßenkinder" stehen die Philippinen. Im Inselstaat werden immer mehr Kinder Opfer von Internet-Pornografie. An vorderster Stelle im Kampf gegen den Kindesmißbrauch stehen die Don Bosco Schwestern, die in Manila ein Kinderschutzzentrum betreiben.

Br. Paul Borek ist neuer Leiter der Innsbrucker Kapuziner

2015 01 12 br paul borek 120Br. Paul Borek ist der neue Guardian, also Hausobere und damit Leiter des Kapuzinerklosters Innsbruck. Am 11. Jänner wurde er in der Innsbrucker Kapuzinerkirche von Provinzial Br. Lech Siebert feierlich in sein Amt eingeführt. Als Symbol für die neue Aufgabe wurde ihm ein Evangelienbuch überreicht. „Verkünde dieses Evangelium in Wort und Tat!“ gab Provinzial Br. Lech ihm mit. Neben der Einführung des neuen Hausoberen bedankte sich der Provinzial beim bisherigen Guardian Br. Josef Künzle.

Menschen werden dorthin gehen, wo etwas los ist

teaser IMG 5720„Christlich leben in der Welt von heute“ ist der Titel der Österreichischen Pastoraltagung von 8. – 10. Jänner 2015 in St. Virgil Salzburg. Etwa 300 TeilnehmerInnen – darunter viele Ordensleute – gingen in Vorträgen, Workshops, Diskussionen und in den Liturgien diesem Thema nach.

Videos

Videos

Fasten mit den Salvatorianern

Fasten in Coronazeiten?"

Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.