fax
 
 
 

News

Kampf gegen Menschenhandel braucht Blick auf Ursachen und Opfer

2014 09 02 ware mensch 120Armut, extreme Wohlstandsgefälle und fehlende Informationen sind wichtige Ursachen von Menschenhandel, die neben dessen strafrechtlicher Bedeutung stets im Blick bleiben müssen, um eine Besserung zu erwirken: Das hat die Koordinatorin der Task Force Menschenhandel, Elisabeth Tichy-Fisslberger, am Donnerstagabend bei einer Wiener Podiumsdiskussion zum Thema "Ware Mensch" erklärt. Die Veranstaltung wurde organisiert von den Ordensgemeinschaften Österreich und der "Ware Mensch Initiative".

Sr. Brigitte Thalhammer und Abtpräses Christian Haidinger halten Dialogpredigt bei Festgottesdienst

2014-09-18-Dialogpredigt 120Dass die Wiener Ordensspitäler in vielerlei Hinsicht eine Vorreiterrolle übernehmen, bewiesen sie auch am 18. September 2014 bei ihrem 14. Festgottesdienst im Wiener Stephansdom: Sr. Brigitte Thalhammer und Abtpräses Christian Haidinger hielten gemeinsam eine Dialogpredigt.

Nach der Hospizpionierin Sr. Hildegard Teuschl CS wird ein Weg in Wien benannt

2014-10-13-teuschlweg 120In der Nähe des Kardinal-König-Hauses in Wien-Hietzing, in dem sie jahrelang gewirkt hat, erinnert künftig der „Hildegard-Teuschl-Weg“ an Schwester Hildegard Teuschl von der Caritas Socialis, die 2009 verstorbene erste Präsidentin des Dachverbandes "Hospiz Österreich". Am 10. Oktober 2014 findet im Rahmen einer Feier im Kardinal König Haus die offizielle Straßenbenennung mit der Enthüllung der Tafel statt.

Halleiner Franziskanerinnen erhalten Architektur-Anerkennungspreis

2014 09 18 architekturpreis 120Im Rahmen des Architekturpreises 2014 des Landes Salzburg wurde am 18. September 2014 das von Architekt Heinz Tesar gestaltete Generalat der Halleiner Franziskanerinnen in Oberalm mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Ingesamt wurden 51 Projekte für den Architekturpreis 2014 eingereicht, wovon neben dem eigentlichen Architekturpreis nur zwei Auszeichnungen vergeben wurden. Was allen Preisträgern gemeinsam ist: Sie fallen durch besondere Schlichtheit auf.

Predigt immer das Evangelium, wenn nötig, auch mit Worten

2014 09 17 regionaltreffen 120Am 16. September 2014 fand im Seminarzentrum Am Spiegeln in Liesing die gemeinsame Sitzung der diözesanen Ordenskonferenz Wien und Eisenstadt, der Regionalkonferenz der Frauenorden Wien und Eisenstadt und der Säkularinstitute in der Erzdiözese Wien statt. Themenschwerpunkt war das JAHR DER ORDEN 2015.

Neue Leitung für die Regionalkonferenz für Wien und Eisenstadt

2014 09 17 regionalkonferenz 120Im Rahmen der jährlich zweimal stattfindenden Regionalkonferenz der apostolisch tätigen Frauenorden der Erzdiözese Wien und der Diözese Eisenstadt wurde am 16. September 2014 Sr. Maria Judith Tappeiner, Caritas Socialis, für die kommenden drei Jahre zur neuen Regionalleiterin gewählt.

Gedenktafel für Missbrauchsopfer im Stift Kremsmünster

2014 09 17 tafel 120Das Stift Kremsmünster bemüht sich weiterhin um die Aufarbeitung vergangener Missbrauchsfälle und entsprechende Präventionsmaßnahmen. Im Auftrag des Stiftes untersucht das Münchner Institut für Praxisforschung und Projektberatung (IPP) seit eineinhalb Jahren die Vorfälle hinsichtlich physischer, psychischer und sexueller Gewalt an ehemaligen Schülern des Stiftsgymnasiums bzw. des früheren Internats. Im Zuge der Aufarbeitung sei die Idee eines Gedenkzeichens entstanden, die nun umgesetzt wurde. Im Durchgang von äußerem Stiftshof zu Gymnasium und Sternwarte wurde eine Gedenktafel angebracht.

Videos

Videos

Fasten mit den Salvatorianern

Fasten in Coronazeiten?"

Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.