fax
 
 
 

News

Ordenskrankenhaus übernimmt mit papierloser Patientenakte Vorreiterrolle

2014 09 25 sierning 120Seit 21. Juli 2014 hat das Krankenhaus Sierning der Kreuzschwestern, Oberösterreichs Schwerpunktklinikum für ältere Menschen, die Umstellung auf die elektronische Patientenakte vollzogen. Nach einem mehrwöchigen Echtbetrieb ziehen die Projektverantwortlichen in Sierning nun zufrieden Bilanz: Vor allem die Patienten profitieren von der papierlosen Patientenakte, denn die Umstellung vermindert in erster Linie den bürokratischen Aufwand. Damit bleibt sowohl in der Pflege, als auch in der Therapie und ärztlichen Betreuung mehr Zeit für die Patienten.

Der Weg zur vollkommenen Befreiung

 120P9246014 2Am 24. September 2014 fand in der vollen Stiftsbibliothek der „5. Dialog im Stift Schlägl“ statt. Unter dem Motto „Auf dem Weg zu vollkommener Befreiung“. Der Präsident der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft Gerhard Weißgrab und der Leiter des Zentrums Theologie interkulturell und Studium der Religionen in Salzburg Franz Gmainer-Pranzl waren am Podium.

Raum für Menschen auf der Suche nach dem Wesentlichen

2014 09 25 henzler 120Am 24. September 2014 fand die Vernissage der Fotokünstlerin Claudia Henzler in den Räumlichkeiten des Quo Vadis? statt. Die Ausstellung, die von den Ordensgemeinschaften Österreich und dem Canisiuswerk getragen wird, widmet sich ganz der Frage nach dem „wohin“. Die ausgestellten Fotos werden von den Impulstexten Sr. Johanna Kobales kongenial begleitet.

Barmherzige Schwestern in Linz lindern Kinderangst mit "Urli"

2014 09 25 barm sr linz urli 120Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz werden jährlich über 1000 Kinder in der international renommierten Kinderurologie stationär aufgenommen - vielen steht eine Operation bevor. Puppen oder Stofftiere sind dabei oft die idealen Begleiter, um Angst zu nehmen und kindgerecht zu erklären, was weiter geschehen wird. Mit "Urli" und dem KIWANIS Club Linz-Kepler hat das Ordensspital nun zwei wichtige Verbündete für diese Aufgabe gefunden.

Stift St. Florian übergibt einzigartige Vogelsammlung ans Oberösterreichische Landesmuseum

2014 09 24 st florian vogelsammlung 120Eine neue Heimat hat die einzigartige Vogelsammlung des oberösterreichischen Stiftes St. Florian: Die aus 349 Präparaten in 171 Arten bestehende Sammlung wird künftig im Biologiezentrum des Oberösterreichischen Landesmuseums in Linz ausgestellt und wissenschaftlich betreut.

Das JAHR DER ORDEN 2015 – Gott geweiht und ganz für die Menschen da

2014 09 23 pk jdo 120Am 23. September 2014 präsentierten die Ordensgemeinschaften Österreich und die Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Säkularinstitute ihre Aktionen und Initiativen anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen JAHR DER ORDEN 2015. Ziel ist es, dieses Themenjahr einerseits als Selbstreflexion nach innen zu nutzen und anderseits das Ordensleben nach außen als Gemeinschaftsleben erfahrbar zu machen.

Wann hat Don Bosco nicht gebetet?

DBH 120Vor 200 Jahren wurde der Priester und Sozialpionier Don Bosco geboren (1815-1888). Durch seinen unermüdlichen Kampf für mehr Gerechtigkeit für die Straßenkinder der Metropole Turin setzte er eine Bewegung in Kraft, die sich heute weltweit für Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft einsetzt. Der Spiritualität des großen Jugendheiligen Don Bosco nähern sich im Jubiläumsjahr seines 200. Geburtstags zwei Studientage am 17. und 18. Oktober 2014 im Wiener Don Bosco Haus.

Videos

Videos

Fasten mit den Salvatorianern

Fasten in Coronazeiten?"

Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.