Die Nöte der Welt kommen in den Blick- Ostergottesdienst und Steyler Missionar

franz120 vatikanEs sei das "ureigenste Anliegen" seiner Ordensgemeinschaft, der Steyler Missionare, dass Gottes Segen und Heil "überall auf der Welt spürbar werden", sagt P. Franz Helm, Vizeprovinzial der Steyler Missionare. Er kommentierte gemeinsam mit Mathilde Schwabeneder vom ORF den Ostergottesdienst und den Segen "Urbi et Orbi" in der ORF-Übertragung.

Ostern: Fürchtet euch nicht und es wird eine Party, ein Fest sein

betchrZum  Osterfest übermitteln die Präsidentin der Frauenorden Sr. Beatrix Mayrhofer und der Vorsitzende der Männerorden Abt Christian Haidinger ihre Ostergedanken und den gemeinsamen Osterwunsch: Fürchtet euch nicht und das Leben besiegt den Tod.

Der Schrei nach Liebe

S 8 Buch Han 120Die Glocken schweigen, die Orgel verstummt. Betroffenheit und Trauer beherrschen den Tag: Karfreitag. Gott an der Seite der Leidenden. Er hält sich nicht raus, er hält in seiner Liebe zu uns Menschen aus bis zum Tod am Kreuz. Der Philosoph Byung-Chul Han hat für unsere heutige Zeit eine gegenteilige Diagnose: Wir sind abgestumpft, fliehen das Negative und entfremden uns von uns selbst. In der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten findet sich ein fiktives Gespräch mit dem Philosophen anhand seines Buches „Die Austreibung des Anderen“.

Gottesdienst-App mit Oster-Gottesdiensten in allen Kirchen Österreich

AppDie Gottesdienst-App listet alle Gottesdienste in Österreich auf, darunter auch die vielen und vielfältigen Ordens- und Klosterkirchen.

Benediktiner und Ökumene in Österreich trauern um P. Bonifaz Tittel

Tittel 120Der Pionier des Dialogs mit der Russisch-Orthodoxen Kirche, Benediktinerpater Bonifaz Tittel vom Wiener Schottenstift, starb am 27. März 2018 im 71. Lebensjahr in Wien. Tittel leitete zuletzt die Stiftspfarre Breitenlee in Wien-Donaustadt.

Würdezentrierte Therapie wird im ORF-Feierabend vorgestellt

kerze"In aller Würde" - so heißt der ORF-Feierabend-Beitrag mit der Seelsorgerin und Ordensfrau im Krankenhaus St. Vinzenz in Zams in Tirol Sr. Barbara Flad am Karfreitag. Sie begleitet sterbende Menschen dabei, das, was sie ihren Angehörigen noch hinterlassen wollen, erzählen zu können. 

Sr. Angelika Garstenauer als Generaloberin wiedergewählt

Sr Angelika Garstenauer"Wir haben gewählt! Heute Vormittag wählte das 16. Generalkapitel der Franziskanerinnen von Vöcklabruck die Generalleitung." So beginnt die Verlautbarung ihrer Wahl am 26. März 2018 in den Social Media.

Das-war-immer-schon-so überwinden

jusynodBei der Vorsynode zum Thema Jugend vom 19. bis 23. März 2018 in Rom haben rund 300 junge Delegierte ein Abschlussdokument erstellt. Die Erfahrungen und ihre jeweiligen Lebenswelten sowie Fragen und Forderungen zu Glaube und Kirche sind darin zusammengefasst. Kathpress dokumentiert in einer eigenen Übersetzung.

P. Michael Zacherl: Orden sind Querdenker

20180323 zacherl sonntag 120In der Ausgabe der Wiener Kirchenzeitung vom 22. März 2018 "Der Sonntag" lässt P. Michael Zacherl seine Zeit als Bischofsvikar Revue passieren. Der Jesuit übt seine Aufgabe seit 1. September 2007 aus und geht mit 31. März 2018 "in Pension".

Ordensgründerin Alphonsa Maria Eppinger wird selig gesprochen

20180322 eppinger 120Die 1814 in Niederbronn im Elsass geborene und auch dort 1867 verstorbene Alphonsa Maria Eppinger wird am 9. September 2018 in der Kathedrale von Straßburg seliggesprochen. Sie gründete ingesamt drei Schwesterngemeinschaften; zwei davon wirken heute in Österreich: Die Gemeinschaft der Schwestern vom Göttlichen Erlöser ("Niederbronner Schwestern") sind heute u.a. in Wien im Bildungszentrum Kenyongasse und in Niederösterreich im Bildungszentrum Gleiss (Sonntagberg) tätig. Und die Ordensfrauen der Kongregation der Schwestern vom göttlichen Erlöser (SDR) betreiben im Burgenland u.a. das Eisenstädter Schulzentrum Theresianum und das "Marianum" in Steinberg-Dörfl.

Medizin der Zukunft: High tech und High touch

Mahrer 120Die Digitalisierung verändert unser Leben und unsere Arbeitswelt radikal. Und das nicht in ferner, sondern in nächster Zukunft. Welche strategischen Fragen und ethischen Herausforderungen sich für das Gesundheitswesen daraus ergeben, dafür lieferte das 15. Hospital Management unter dem Titel „Total digital. Total gesund? Digitalisierung im Gesundheitswesen“ am 21. März 2018 im Studio 44 im 3. Wiener Gemeindebezirk Denkanstöße. 320 TeilnehmerInnen konnten die Veranstalter, darunter die Vinzenz Gruppe, begrüßen.

22. März ist Welt-Wasser-Tag: HLUW Yspertal beteiligt sich aktiv daran

20180322 tagdwassers yspertal 120Am 22. März findet der Welt-Wasser-Tag statt. Er soll uns daran erinnern, dass ein nachhaltigerer Umgang mit dieser lebensnotwendigen Ressource, insbesondere in Zeiten des Klimawandels, notwendig ist. Die Höhere Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft (HLUW) Yspertal, deren Schulerhalter das Zisterzienserstift Zwettl ist, beteiligt sich 2018 aktiv daran.

 

Poster A2 Vielfalt staerkt Kopie

 

20180226 PG VIelfalt staerkt mschauer 1 Kopie20170118 Stift Geras mschauer 18 Kopie

20170201 KKTH mschauer 19 Kopie