fax
 
 
 

News

Jesuiten und Akademikerhilfe vertiefen ihre Zusammenarbeit

Die Jesuiten  in Österreich sind im Bildungsbereich neben dem klassischen Schulbetrieb seit einigen Jahren auch im Studentenheimwesen tätig. Mit dem größten katholischen Studentenheimträger Österreichs, der Akademikerhilfe, werden gemeinsam in Wien und Innsbruck große Studentenheime geführt. Diese erfolgreiche Kooperation wird nun auch auf Linz ausgedehnt. Beim Alten Dom, der Ignatiuskirche, im Zentrum der Stadt befindet sich am Domplatz die Niederlassung der Jesuiten in Linz. In diesem Haus wird die Nutzung um ein Studentenheim erweitert.

Geschlechterrollenbilder in den Religionen

Die Rolle des Geschlechts in Christentum, Judentum und Islam stand Ende Juli im Zentrum der Studienwoche in Schloss Seggau bei Leibnitz. 20 renommierte ExpertInnen hielten Vorträgen zu geschlechtssensibler Erziehung, Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, Homosexualität oder "LGBTQ", und gaben persönliche Zeugnisse über das Tragen von Schleier, Kippa oder Ordenstracht.


Don Bosco Mission Austria: Wirtschaft als Motor in Afrika

Zum Internationalen Tag der Jugend am 12. August erinnern die Salesianer Don Boscos an das Potential junger Menschen für die wirtschaftliche Entwicklung in vielen Ländern Afrikas.

Orden ohne Werke und Werke ohne Orden

Der aktuellen Film des Medienbüros geht jener Situation nach, in der sich die meisten Ordensgemeinschaften befinden und frägt sich, wie die Visionen der Ordensaufträge auch wirtschaftlich weiterleben können. "Wir sind noch die Eigentümer aber der Tisch gehört nicht mehr mir, der gehört noch der GmbH- zum Beispiel" beschreibt Sr. Pauline Thorer, Generaloberin der Barmhzerigen Schwestern in Innsbruck die aktuelle Situation in der sich ihre und viele andere Gemeinschaften befinden. 

Der Netzwerker in Istanbul

Bei einer Bibelrunde hat es "ihn erwischt", sagt der Steirer Alexander Jernej. Er hat die Lazaristen kennengelernt und hat sich der Gemeinschaft angeschlossen. Seit 2015 ist er Superior der Lazaristen in St. Georg in Istanbul und geistlicher Begleiter der Barmherzigen Schwestern. Wie er seine Arbeit in Istanbul versteht, hat er dem steirischen Sonntagsblatt erzählt.

Tertiarschwestern erstmals mit Generaloberin aus Afrika

Im Rahmen des derzeit in Brixen stattfindenden Generalkapitels wurde am 28. Juli 2019 mit Sr. Theodosia Baki aus Kamerun erstmals in der 320-jährigen Geschichte der Tertiarschwestern eine Afrikanerin zur Generaloberin gewählt. Ihr zur Seite stehen Sr. Paula Unterkalmsteiner aus dem Sarntal, Sr. Alphonsa Kiven aus Kamerun, Sr. Lucia Ribera aus Bolivien und Sr. Cäcilia Oberhammer aus Brixen. Das Leitungsteam wurde für die nächsten sechs Jahre eingesetzt.

Martin Gsellmann ist der neue Bereichsleiter Medien und Kommunikation der Ordensgemeinschaften Österreich

Mit 1. August 2019 leitet Mag. Martin Gsellmann den Bereich Medien und Kommunikation der österreichischen Ordensgemeinschaften. Er folgt auf Ferdinand Kaineder, der auf eigenen Wunsch seine Funktion zurücklegte und in seine Heimat Oberösterreich zurückkehrt. Gsellmann war bislang Pressesprecher der Diözese Graz-Seckau sowie von Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok