P. August Janisch für seine Kulturguterhaltung ausgezeichnet

janisch 120Der Reiner Zisterzienserpater August Janisch ist vom Land Steiermark für seine Verdienste um die "Kulturguterhaltung" mit dem Josef-Krainer Heimatpreis ausgezeichnet worden.

Ordensspitaltag: 23 Ordensspitäler mit über 7.700 Betten in Österreich (#otag17)

1 20171130 Ordensspitaltag Mschauer 11 120Am 30. Nov 2017 trafen sich im Kardinal König Haus die Vertretungen und Geschäftsführungen der 23 Ordensspitäler zu ihren Beratungen. Sr. Edith-Maria Magar betonte als Impulsgeberin die Wichtigkeit einer christlichen Führungskultur. „Beziehung heilt“ ist das innere Verständnis und mit „Quellen der Kraft“ will man PatientInnen helfen, „sich ganzheitlich zu öffnen“.

Kulturtag am #otag17: Bewahrung der Kulturgüter der Orden ist ein Schritt in die Zukunft

20171129 otag17 kulturtag 120Der Kulturtag am 29. November 2017 im Rahmen der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich stand ganz im Zeichen der „Glaubenszeugnisse zum Anfassen“. Der gemeinsame rote Faden, der sich durch alle Referate zog: Die Bewahrung der Kulturgüter der Orden ist eine Investition in die Zukunft.

#otag17: Das Feuer der ganzheitlichen Bildung und die Sinnfrage wach halten

20171129 otag17 plankensteiner 120"Was ist das wesentliche Ziel von Bildung und Schule? Und was braucht sie im Spannungsfeld von Stabilität und Aufbruch? "Dieser Frage ging Dr. Thomas Plankensteiner, Landesschulrat für Tirol, beim Schultag am 29. November 2017 im Rahmen der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich unter dem Titel „Nur wer sich ändert, bleibt sich treu“ nach. Seine Antwort: Die katholischen Privatschulen können - basierend auf dem christlichen Menschenbild - Stachel im Fleisch einer Gesellschaft sein, welche die Sinnfrage großteils ausklammert und kognitives Wissen, aber nicht den ganzen Menschen fördert.

#otag17: Christen müssen Leuchttürme der Gesellschaft sein

20171128 otag17 p schnabel 120Das  zweite Impulsreferat am Ordenstag 2017 (28. November 2017) hielt am Nachmittag P. Nikodemus Schnabel von der Dormitio-Abtei in Jerusalem. Er berichtete über das schwierige Zusammenleben von Christen, Juden und Muslimen im Heiligen Land. Die christlichen Kirchen sind eine kleine Minderheit, dennoch könnten sie Signalwirkung für Frieden in dem umkämpften Gebiet haben.

#otag17: Aufbruch bewegt – am Beispiel des Wunders von Volkenroda

20171128 otag17 koehler 120„Alles beginnt mit Gebet!“ Das ist für Ulrike Köhler von der ökumenischen evangelischen Kommunität der Jesus-Bruderschaft der wichtigste Beitrag für das Wunder von Volkenroda. Köhler sprach beim Ordenstag am 28. November 2017 vor rund 500 Ordensoberinnen, Ordensoberen und leitenden Verantwortlichen bei den Orden über das „Verfallen und Aufbauen“ des 1131 gegründeten Zisterzienserklosters, das über 400 Jahre lang ein segensreicher Ort war, dann aufgehoben wurde, verfiel und für Besucher gesperrt werden musste. In den 1990-er Jahren begann dann „durch Gottes Humor“ und Schritt für Schritt der Wiederaufbau und die „Auferstehung“ Volkenrodas als geistliches Zentrum (#otag17).

#otag17 intern: Generalversammlungen, Präsidium und erstmals ein Ordenstag Young

0 20171127 Herbsttagung OrdenstagYoung mschauer 94 120Der Montag der Herbsttagungswoche vom 27. - 30. Nov 2017  im Kardinal König Haus in Wien gilt neben dem Missionstag den unterschiedlichen internen Versammlungen und Beratungen. Die Vereinigung von Frauenorden hält ihre Präsidiumssitzung ab, die Superiorenkonferenz der Männerorden die jährliche Generalversammlung. Teile davon sind gemeinsam gestaltet. 2017 trafen sich erstmals an die 40 junge Ordensleute zum Ordenstag Young. #otag17  

Missionstag am #otag17: Kultur des Dialogs

20171127 mission 120Am ersten Tag der Herbsttagungen der Ordensgemeinschaften Österreich (27. bis 30. November 2017) im Kardinal-König-Haus in Wien XIII fand der Missionstag statt. Mag. Sabine Kroissenbrunner, stellvertretende Botschafterin in Belgrad, referierte über „Gelebten Dialog mit Muslimen“. Das Fazit: Wir brauchen „keinen Dialog der Kulturen, sondern eine Kultur des Dialogs“ (#otag17).

P. Eugen Schindler zum neuen Provinzial der Lazaristen ernannt

Schindler 120Ab 1. Jänner 2018 hat die Provinz Österreich-Deutschland der Lazaristen mit P. Eugen Schindler einen neuen Provinzial. Er folgt damit auf P. Franz Kangler, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zurücklegt.

#AufbruchBewegt: Das Haus Sarepta steht für ein Miteinander

20171124 haus serepta 120Dass Aufbrüche bewegen, zeigt beeindruckend das Haus Sarepta der Missionsschwestern vom Heiligen Erlöser. Die Ordensfrauen bieten Familien in Not eine vorübergehende Wohnmöglichkeit mit dem Ziel, ihre Probleme zu klären und Aufbrüche für ihre Zukunft zu entwickeln. Mittlerweile leben im Haus mehr Muslime als Christen – und das Zusammenleben funktioniert perfekt. #AufbruchBewegt ist auch das Motto der Herbsttagung der Ordensgemeinschaften Österreich vom 27. bis 30. November 2017 im Kardinal-König-Haus in Wien XII. (#otag17)

Kapuziner präsentieren sich auf der Berufsinformationsmesse 2017

20171123 kapuziner BIM 120Von 23. bis 26. November 2017 findet im Salzburger Messezentrum die Berufsinformationsmesse (BIM) statt – mit einer ungewöhnlichen Premiere. Erstmals ist auch eine Ordensgemeinschaft mit dabei: Die Kapuziner präsentieren sich und ihre Angebote, um „dort sein, wo heute nach Orientierungshilfen gesucht wird“.

Humor, verständliche Sprache und empathisch hinhören

0IMG 1769 120„Wir müssen miteinander reden“ lautete der Titel des OÖ Ordensspitäler Kongresses am 22. Nov 2017 im Linzer Design Center. Etwa 700 BesucherInnen sind der Einladung gefolgt, um die Kommunikation im Krankenhaus genauer zu betrachten, sie neu zu sehen und einzuüben.

 

Poster A2 Loslassen befreit 180

 

beatrix 180junge 180

otag180