Ordensrallye: Mit dem Rad die Wiener Ordenslandschaft entdecken

Fahrrad Kircher 120Neugierige und bewegungslustige Menschen (bis ca. 35 J.) lädt das Begegnungszentrum Quo vadis der Ordensgemeinschaften in der Wiener City dazu ein, an einem Sonntagnachmittag mit dem Fahrrad vier Ordensgemeinschaften zu besuchen, einen Blick hinter die urbanen "Klostermauern“ zu werfen und bei einem Erfrischungsdrink zu erfahren, was ihnen wichtig ist. Zwei Termine sind bereits fixiert: der 22. und 29. Oktober.

ORF-Sendung Feierabend zu Mariä Himmelfahrt: Die Franziskanerin Elisabeth Rexeis pilgert mit dem Schladminger Pfarrer Andreas Lechner auf den Zwiesling

Elisabeth Rexeis 120Zu einer so genannten „alpinen Schutzmantel-Madonnen“ auf dem Gipfel des nicht leicht zu besteigenden Zwiesling pilgern der begeisterte Bergsteiger, ausgebildete Bergretter und Pfarrer von Schladming, Andreas Lechner, und die im Pfarrverband als Pastoralassistentin tätige Sr. Elisabeth Rexeis von den Grazer Schulschwestern. Ein FeierAbend-Team begleitet sie unter dem Titel „Bergwärts“ bei der gemeinsamen Bergtour.

Unter 30 und gerne im Dienst Gottes

20170810 kirche bunt 120Was bewegt junge Menschen heute, sich einer Ordensgemeinschaft anzuschließen - und warum gerade dieser? Gibt es in ihrer Berufung auch Zweifel? Wie verbringen sie den Sommer? Frater Christoph Fischer vom Stift Seitenstetten und Tatjana Fleck von der Säkulargemeinschaft Ancillae Domini geben auf diese Fragen in der St. Pöltner Kirchenzeitung "kirche bunt" Antwort.

Tiefe Trauer um Ruth Pfau, die "Mutter der Leprakranken"

Ruth Pfau 120Tiefe Betroffenheit und Trauer hat in großen Teilen der Welt der Tod der katholischen Ordensfrau und international bekannten Lepraärztin Ruth Pfau, der „Mutter der Leprakranken“, ausgelöst. Sie starb in der Nacht auf 10. August im Alter von 87 Jahren in Pakistan.

Stift Rein braucht eine neue Leitung

P Benedikt Fink 120P. Benedikt Fink legt mit Ende August 2017 sein Amt als Administrator des Zisterzienserstiftes Rein zurück. Nach dem wegen einer schweren Herzkrankheit erfolgten Rücktritt des Abtes P. Christian Feurstein (verstorben am 12. März 2017) war kein neuer Abt gewählt worden. P. Benedikt übernahm im Frühjahr 2015 die Aufgabe eines Administrators.

Hartmannschwestern: Neues Pflegewohnhaus statt Josefsheim

Pflegewohnheim Franziskanerinnen 120Das St.Josefsheim in Ober St. Veit im 13. Wiener Gemeindebezirk ist Geschichte. Die Niederlassung der Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmannschwestern) inklusive Klosterkirche wurde abgebrochen, ein neues Pflegewohnhaus und eine neue Kapelle entstehen. Ab 2019 sollen hier 132 betagte Menschen gepflegt werden. Die Franziskanerinnen von der christlichen Liebe investieren in eine moderne Pflegeeinrichtung, denn die Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wären nur mit großen Schwierigkeiten den heutigen Standards anzupassen gewesen.

Vollmondnacht im Stiftsgarten Seitenstetten voller Erfolg


7 IMG 8236 120Der Vollmond hat länger auf sich warten lassen. Dafür sind ab 19 Uhr über 2.800 Personen am 7. August 2017 zur "Vollmondnacht" in den Stiftsgarten  hineingeströmt. Der Vollmond wurde kurz vor 22 Uhr über dem Dach des Meierhofes gesichtet.

VINZI ROCK: Benefizfestival für obdachlose Menschen am 12. August

Plakat Vinzi Rock 120Alkoholkranken Männern ohne Obdach bietet das VinziDorf eine neue Heimat. Obdachlose Menschen, die sterbenskrank sind, können ihr Leben im VinziDorf-Hospiz der Elisabethinen vollenden. Für sie alle spielen internationale Rockmusiker am Samstag, dem 12. August 2017 ab 16 Uhr am Areal der Pfarre St. Leonhard/Graz ein Benefizfestival.

HLUW Yspertal – Ozeanforschung im Sommer

20170807 yspertal 120Am GEOMAR (Institut für Ozonforschung) absolvieren fünf Schülerinnen und Schüler die große Praxis und weitere sechs Schülerinnen und Schüler der unikaten Schule aus dem Yspertal arbeiten im Sommer direkt im Institut an ihrer Diplomarbeit. Grund genug für Dr. DI Angelika Pfeifer und Mag.  Eva- Maria Mayr, Chemikerin und Biologin an der HLUW Yspertal, sich Feedback von den Betreuerinnen und Betreuern vor Ort zu holen.

Internationaler Tag der Jugend: Junge Menschen als Aufbruch und Auftrag

Bruder Günter Mayer 120Der neue Leiter der Don Bosco Mission Austria, Salesianerbruder Günter Mayer, betont zum internationalen Tag der Jugend am 12. August, wie wichtig und prägend junge Menschen für unsere Gesellschaft sind. "Und wir sind als Kirche gefordert zu sehen, dass junge Menschen für uns Aufbruch und Auftrag sind."

Ordensleben muss sich grundlegend wandeln

20170803 katharina ganz 120In der jüngsten Ausgabe der "Theologisch-praktischen Quartalsschrift" (ThPQ) fordert Sr. Katharina Ganz, Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen, eine grundlegende Wandlung und Neudefinition des Ordenslebens. Angesichts Nachwuchsprobleme, Fusionen und Überalterung müssten die Gemeinschaften ihre Identität und Sendung neu formulieren. Im Mittelpunkt stünden auch nicht mehr große Einrichtungen, sondern "burning persons".

5vor12 Talk zum Thema #FremdesBereichert: Das Wertvollste ist die persönliche Begegnung

120 20170801 5vor12 FremdesBereichert MagdalenaSchauer 6Ein Bahnhof ist geradezu ein Synonym für Fremdes und Bewegung, stellte Manuela Ertl von der Flüchtlingshilfeorganisation Train of Hope fest. Und genau das war der Grund, warum der dritte „5vor12“-Videotalk der Ordensgemeinschaften Österreich am 1. August 2017 am Bahnsteig 8 des Hauptbahnhofs Wien stattfand. Gemeinsam mit Human Resources Manager Josef Buttinger, der Generaloberin Schulschwestern Sr. Maria Irina Teiner und Männerorden-Vorsitzenden Abtpräses Christain Haidinger stellte man sich gemeinsam der Frage, wann und warum #FremdesBereichert. 

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180