LOVE: Schmerzfrei und menschenwürdig verabschieden aus dieser Welt

Die Schwesterngemeinschaft Caritas Sozialis möchte dem Motto "menschen.leben.stärken" anlässlich des laufenden Jubiläumsjahres zum 100-jährigen Bestehen auf den "kleinsten gemeinsamen Nenner" bringen. Für die neue Jahreskampagne des Hospizes sei die "preisgekrönte Feder des im letzten Jahr verstorbenen Walther Salvenmoser/GGK MullenLowe" zum Einsatz gekommen.

 cs1

Plakate mit dem Wort "LOVE" aus zarten Blütenblättern gelegt werben seit 4. Feber 2019 im Großraum Wien für das "CS Hospiz Rennweg", einer Einrichtung der "Caritas Socialis" für humane Sterbebegleitung. Drei Varianten des 24-Bogen-Blütenplakats und ein noch im Februar ausgestrahlter TV-Spot werden im Lauf des Jahres 2019 auf das "CS Hospiz Rennweg" aufmerksam machen. In dieser Einrichtung werden Sterbende und unheilbar Kranke und ihre Angehörigen bestmöglich begleitet: Es werden professionelle und einfühlsame Pflege, Schmerztherapie, psychosoziale Betreuung und spirituelle Begleitung geboten. Das "CS Hospiz Rennweg" weist neben der Palliativstation eine Beratungsstelle, ein mobiles Palliativteam, ein Hospizteam von Ehrenamtlichen, den "Roten Anker" für betroffene Kinder sowie Trauerbegleitung auf. "Unabhängig von finanziellen Rahmenbedingungen ermöglichen wir ein schmerzfreies Verabschieden aus dieser Welt", so die  CS-Schwestern.

[fkaineder].