P. Pius Maurer ist der neue Abt von Stift Lilienfeld

Am 16. Mai 2019 wurde im Zisterzienserstift Lilienfeld P. Pius Maurer zum neuen Abt gewählt. Die Abtwahl fand unter dem Vorsitz von Abtpräses Maximilian Heim statt. Sie war notwendig geworden, nachdem Abt Matthäus Nimmervoll (Abt von 1993 bis 2019) aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war. Die Abtbenediktion ist für den 28. Juli 2019 geplant.

20190516 Maurer Abt Pius Foto Stift Lilienfeld 700

Foto: Stift Lilienfeld

P. Dr. Pius Maurer wurde 1971 in Eggenburg geboren. Er wuchs in Unterdürnbach (Gemeinde Maissau, Bezirk Hollabrunn) auf und maturierte am Aufbaugymnasium Hollabrunn. Am 19. August 1989 trat er in das Zisterzienserstift Lilienfeld ein, wo er am 19. August 1990 die Profess ablegte. Er absolvierte sein Philosophie- und Theologiestudium in Heiligenkreuz, Jerusalem und Rom (S. Anselmo). Am 22. Juni 1996 empfing er im Wiener Stephansdom die Priesterweihe. Von 1998 bis 2012 war er Stiftskaplan in Lilienfeld. Seit 1998 ist er Novizenmeister des Stiftes Lilienfeld, seit 2005 Prior des Stiftes Lilienfeld und Hochschulprofessor für Liturgiewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten. Seit 2011 ist er Excurrendo-Provisor von Traisen, seit 2012 Pfarrer von Lilienfeld. Als Ordenshistoriker veröffentlichte er mehrmals Biographien über bedeutende Persönlichkeiten des Zisterzienserordens. Er ist gerne Seelsorger und schätzt sehr die Natur.

[hwinkler]