Predigtforum verzeichnet jährlich 1,6 Mio. Seitenaufrufe

Seit 1996 betreibt der Redemptorist P. Hans Hütter unter www.predigtforum.at eine Online-Plattform, die Texte für sonn- und feiertägliche Liturgiefeiern zur Verfügung stellt. Am 7. Juni 2019 präsentierte P. Hütter die Zahlen für 2018: Jährlich können rd. 1.6 Mio. Seitenaufrufe verzeichnet werden.

20190607 hp predigtforum 700

Die Zugriffszahlen können sich durchaus sehen lassen: Pro Tag besuchten 2018 durchschnittlich 1.397 Nutzer das Predigtforum. Diese haben im Durchschnitt 4.353 einzelne Seiten aufgerufen, was über das Jahr gerechnet 1.588.958 Seitenaufrufe ergibt.

Das Predigtforum ist seit dem 1. Fastensonntag 1996 online. Initiator P. Hans Hütter überlegte mit dem Aufkommen der Internets, wie er die „neuen Medien für die Verkündigung nutzen“ könne. Letztendlich entwickelte er eine Plattform, die es ermöglicht, für jeden Sonntag sein eigenes Programm an Lesungen, liturgischen Texten und Predigtgedanken zusammenzustellen. Auf diese Weise kann man zum Beispiel Fürbitten auswählen und dann umformulieren, erweitern oder kürzen.

Das Wort Gottes im Hier und Jetzt

O-Ton P. Hans Hütter : „Wichtig für die Verkündigung ist, dass die Predigt das Wort Gottes in eine ganz konkrete Zeit und Zuhörer- beziehungsweise Leserschaft hineinübersetzt.“ Für ihn gibt es keine „zeitlose“ Predigt. Denn: „Zeitlos predigen zu wollen ist meines Erachtens nach vermessen“, erklärt P. Hütter. „Jeder Hörer des Wortes Gottes muss es sich für sein Hier und Jetzt neu erschließen. Aufgabe des Predigers ist, ihm dabei zu helfen. Das Web ist dafür das ideale Medium. Und gerade in der Zeit um Pfingsten spielen inspirative Quellen eine Rolle.“

Seit dem Jahr 1996 wurden insgesamt 3117 Predigtanregungen verfasst; im Bereich Liturgie finden sich aktuell 6141 Einzelelemente und 840 Files, im Bereich Kontexte 3659 Einzelelemente und 698 Files. Derzeit arbeiten 20 AutorInnen mit; seit Beginn waren es insgesamt 76 AutorInnen.

Die Website hat im Laufe der vergangenen 23 Jahre verschiedene Updates durchlaufen. Derzeit wird unter Hochdruck an einem Relaunch gearbeitet, der voraussichtlich Anfang Juli 2019 online gehen wird. Das responsive Layout passt sich dem jeweiligen Gerät an, mit dem das Predigtforum aufgerufen wird. „Dadurch wird das gesamte Angebot auch mit Smartphones und Tablets besser nutzbar und in Folge auch wesentlich benutzerfreundlicher“, so Initiator P. Hans Hütter.

[rsonnleitner]