Abtbenediktion von Propst Bernhard Mayrhofer

Am 3. November 2019 segnete Bischof Wilhelm Krautwaschl in der Stiftskirche Vorau den 56. Propst des Stiftes, Bernhard Mayrhofer. Viele Ordensleute, darunter zahlreiche Ordensobere aus ganz Österreich, Landeshauptmann Schützenhöfer und viele Vertreter des öffentlichen Lebens feierten mit dem jungen Propst.

 O7A4668

Der 58. Diözesanbischof von Graz-Seckau segnete den 56. Propstes des Stift Vorau. (c) Gerd Neuhold, Sonntagsblatt 

weitere Fotos von Gerd Neuhold

Bischof Wilhelm Krautwaschl legte dem neuen Propst des Augustiner-Chorherren Stift Vorau in seiner Predigt nahe, aus dem Ursprung der „Regularkanoniker“ im Heute zu leben: „Gemeinschaftliches Leben unter Priestern, das verbunden mit den Evangelischen Räten unseres Herrn, also Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam seit dem 11. Jahrhundert von den "Regularkanonikern" gelebt wird, zeichnet Euch als Augustiner Chorherren nach wie vor aus: Ich bitte Euch daher am heutigen Festtag einfach "nur" darum, Euch je neu an Eurem Ursprung zu orientieren und daraus im Heute zu leben.“

 O7A4590

Propst Bernhard Mayrhofer folgt Propst Gerhard Rechberger (links im Bild) nach. (c) Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

weitere Fotos von Gerd Neuhold

An der Feier nahm u.a. der Generalabt der Augustiner Chorherren Johann Holzinger (St. Florian), Propst Markus Grasl (Reichersberg), Propst Petrus Stockinger (Herzogenburg), Propst Eduard Fischnaller (Neustift in Südtirol), Abtpräses Maximilian Heim (Heiligenkreuz), Abtpräses Johannes Perkmann (Michaelbeuern), Abt Johannes Jung (Schotten Wien), Abt Thomas Renner (Altenburg), Abt Gerhard Hafner (Admont), Abt Reinhold Dessl (Wilhering), Abt Philipp Helm (Rein), Abt Lukas Dikany (Schlägl), Abt Johannes Maria Szypulski (Zwettl), Abt Benedikt Plank (St. Lambrecht), Provinzoberin und Vorsitzende der steirischen Frauenorden Sonja Dolesch und Superintendent Wolfgang Rehner teil.

 O7A4619

Die hochbarocke Stiftskirche in Vorau wurde vom kaiserlichen Ingenieur Matthias Steinl. (c) Gerd Neuhold, Sonntagsblatt

weitere Fotos von Gerd Neuhold

Sift Vorau

Das Stift wurde von Markgraf Otakar III. von Steier 1163 an der 1149 von Bischof Roman von Gurk geweihten Kirche St. Thomas im Walde gegründet und vom Salzburger Domstift aus besiedelt. 1940 wurde das Stift aufgehoben und Sitz einer Parteischule. 1945 kehrten die Chorherren zurück. Weitere Informaionen unter: http://kulturgueter.kath-orden.at/augustiner-chorherrenstift-vorau

[mgsellmann]