fax
 
 
 

Neu bei den Steyler Missionaren: das gemeinsame Zeitschriftenapostolat

Stago MKDie für ihre Medienarbeit bekannten Steyler Missionare gehen mit ihren Zeitschriften und Kalendern – Stadt Gottes, Michaelskalender, Weite Welt und Pico – neue Wege: Seit 1. Juni 2014 gibt es ein gemeinsames deutschsprachiges Zeitschriftenapostolat der Steyler  unter der Leitung und Federführung der deutschen Provinz. „Dieses Miteinander werden wir als Bereicherung erfahren“, kommentiert Pater Josef Denkmayr SVD, Provinzial der österreichischen Provinz der Steyler Missionare, diesen Schritt.

Toni Knittel: Neue Zugänge schaffen ohne das Bewährte zu gefährden

2014 06 11 vmmm knittel 120„viel mehr wesentlich weniger“ findet am Pfingstdienstag 10. Juni 2014 im Lechtal in Tirol in der Begegnung von Toni Knittel, Musiker von Bluatschink, Sr. Joanna Jimin Lee, Konzertpianistin und Missionarin Christi, und Sr. Cordis Feuerstein, Generalsekretärin der Frauenorden in Österreich seine Fortsetzung. Gemeinsam diskutierten sie an verschiedenen Plätzen „am Lech entlang“ wie an der Holzgauer Hängebrücke über Internationalisierung, die nährende Wirkung von Musik, in den Widerstand gehen und die Heilkraft der Natur unter dem Titel „Mehr lokal“.

Don Bosco Schwestern eröffnen Schloss Wohlgemutsheim in Baumkirchen in Tirol wieder

2014 06 06 wohlgemutsheim 120Mit der Wiederöffnung des Schloss Wohlgemutsheim sind die mehrjährigen Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten am Standort Baumkirchen für die Nutzung als Geistliches Zentrum der Don Bosco Schwestern und als Tagungsort für externe Veranstalter abgeschlossen.

Schulverein St. Ursula erhält Umweltpreis

2014 06 04 emas 120Der „Schulverein St. Ursula in Österreich“, mit seinen Schulen in Wien, Klagenfurt und Salzburg, hat den EMAS (Eco Management and Audit Scheme) Preis 2014 für die beste Umwelterklärung vom Umweltministerium erhalten.

Medienbüro am 2. Österreichischen Kommunikationstag

2014 06 04 kommtag 120Am 3. Juni 2014 fand der 2. Österreichische Kommunikationstag zum Thema „Strategie und Verantwortung“ statt. Der Public Relations Verband Austria (PRVA) und die Quadriga Hochschule Berlin luden führende Kommunikations- und Public Relations-Spezialisten ein, zum Thema „Strategie und Verantwortung“ zu diskutieren. Rund 450 Besucherinnen und Besucher nutzten den Event, sich nicht nur über aktuelle Trends zu informieren, sondern auch zum brancheninternen Netzwerken. Das Medienbüro der Ordensgemeinschaften Österreich war mit seinem Leiter Ferdinand Kaineder vertreten.

Statt Perfektion ist Authentizität wichtigste Qualität der Führungskraft

bordt 120Am 26. Mai 2014 hat sich das "Forum christlicher Führungskräfte" im Kardinal König Haus konstituiert. P. Michael Bordt SJ aus München hat mit seinem Vortrag "Leadership und Persönlichkeit" den Startimpuls gegsetzt. Die Superiorenkonferenz der Männerorden ist Kooperationspartner des Forums.

Monika Nemetschek liest "Schattenseiten des Lebens"

2014 05 26 monika nemetschek 120Die Schattenseite ihres eigenen Lebens ist für die Linzer Professorin für Religionspädagogik Dr. Monika Nemetschek ihre Krebserkrankung. Doch statt zu verzweifeln nimmt die Autorin ihre Krankheit als Anlass, über Krankheit und Leid, Schmerzen und Tod nachzudenken. Und stellt sich dabei die kritische Frage: Wie lässt sich das alles akzeptieren, ohne an Gott irre zu werden? Die Antwort(en) darauf findet man in ihrem 2006 veröffentlichten Buch "Schattenseiten des Lebens – und wo bleibt Gott?", das im Mai 2014 auch als Hörbuch erschienen ist.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.