fax
 
 
 

Ordensgemeinschaften auf der BeSt 2019

Von 7.-10.3.2019 sind die Ordensgemeinschaften wieder auf der Berufsinformationsmesse "BeSt" vertreten um gemeinsam mit dem Verein "Volontariat bewegt" und dem Canisiuswerk weiterführend über Berufsperspektiven in der Kirche und über Volontariate im Ausland zu informieren. "Vielfach wollen die Menschen Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung, etwa bei der Suche nach einer Tätigkeit nach der Matura, oder orientieren sich nach beruflichen Erfahrungen neu und interessieren sich dafür, ob die Kirche als Arbeitgeberin in Frage kommt", berichtet die Büroleiterin des Canisiuswerkes, Elisabeth Grabner. Die katholische Kirche ist einer der größten Arbeitgeber in Österreich. Das Video zum Stand auf der BeSt sehen Sie hier.

Thema Ordensfrauen im Kurier und Die Presse am Sonntag

Zwei große Sonntagsmedien gehen in den aktuellen Ausgaben von 17. Feber 2019 dem Thema Ordensfrauen in Österreich nach. Sr. Ida Vorel von der Franziskanerinnen schaut von der Titelseite des Kurier mit der Frage: Warum Nonne? Drei Ordensfrauen treffen sich mit der Redakteurin der Presse bei den Barmherzigen Schwestern in Wien und stehen dort Rede und Antwort. #wach

NMS der Franziskanerinnen Wels wird ausgezeichnet

Eine Kooperation des Landes Oberösterreich, der Regionalzeitung Tips und der Sparkasse Oberösterreich kürte mit der Auszeichnung „Spitzenschule“ verschiedene Schulprojekte im Bundesland.  In den drei Kategorien "Soziales", "Bewegung in der Schule" und "Umgang mit Geld" wurden am Dienstag die Gewinner geehrt. Das Projekt „Laufwunder – Franziskuslauf“ der NMS der Franziskanerinnen Wels erlangte dabei einen Stockerlplatz.

Ehrenamt als Lebenseinstellung im Auslandsdienst erlernen

Siebzehn junge Erwachsene starten in ihren freiwilligen Auslandsdienst mit VOLONTARIAT bewegt. Dieses Auslandsvolontariat ist ganz oft Ausgangspunkt für ein lebenslanges ehrenamtliches Engagement.

#Ordenszeitschrift: Miteinander im Glauben unterwegs

Die Informationsbroschüre, die im Format A5 erscheint, wird von den Marienschwestern vom Karmel herausgegeben und bringt Aktuelles rund um die Missionstätigkeit der Kongregation. Sie umfasst 16 Seiten und erscheint zweimal jährlich.

Entscheidungsfindung in Ordensgemeinschaften

Wie funktioniert Entscheidungsfindungen in Ordensgemeinschaften? Ganz #einfach #wach und #gemeinsam. Sr. Cordula Kreinecker, Generaloberin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul, gibt auf dem ksoe-Blog darüber einen kleinen Einblick.

Erstes Vernetzungstreffen bei den Kapuzinern in Innsbruck

Am 11.2. trafen sich Ordensleute und MitarbeiterInnen aus den Bereichen der Archive, Bibliotheken, Sammlungen und sakralen Kulturgütern im Kapuzinerkloster Innsbruck. Gemeinsam diskutierte man über das Thema “Aufbewahrung und Pflege von Kulturgütern”. „Der Erfahrungs- und Wissensaustausch unter den Kulturgüter-Verantwortlichen in den Ordenshäusern ist sehr wichtig. Ziel ist es, ein gutes Wissens-Netzwerk in allen Regionen Österreichs aufzubauen.“, unterstreicht Karin Mayer, Leiterin des Referats für Kulturgüter der Ordensgemeinschaften.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok