fax
 
 
 

Don Bosco Flüchtlingswerk: Flüchtlingsobergrenze und Asyl auf Zeit diskriminieren auch Kinderflüchtlinge

2016 01 20 Eva Kern 120Etwa die Hälfte aller Flüchtlinge ist unter 18 Jahre alt. Rund ein Viertel dieser Minderjährigen ist ohne Begleitung Erwachsener auf der Suche nach einem Leben ohne Krieg, Terror und Elend. Dazu Eva Kern, Geschäftsführerin des Don Bosco Flüchtlingswerkes: „Es gibt zahlreiche Kriege und Krisenherde. Kinder und Jugendliche sterben bei Kämpfen, werden für den Krieg zwangsrekrutiert, sexuell ausgebeutet oder als Sklaven verkauft. Kein Wunder, dass so viele flüchten, um ihr Leben zu retten.“

Manfred Scheuer ist Bischof der Diözese Linz

bischeuerDie Kirche werde "in Zukunft ärmer sein". Scheuer rechne damit in materieller und personeller Hinsicht, aber "auch ärmer an Bedeutung, Macht und Einfluss, vielleicht aber näher am Evangelium". Das sprach der neue Linzer Bischof bei seiner Amtseinführung am 17. Jänner 2016 in seiner Predigt an. Viele Ordensleute waren unter den Festgästen.

HLW und BAKIP Frohsdorf designen den Fastenkalender 2016 für Afrika

2016 01 18 fastenkalender 120Die Schülerinnen und Schüler der Sta. Christiana-Schulen in Frohsdorf kreierten im Fach Bildnerische Erziehung Entwürfe für das Titelblatt sowie die gesamten Kalenderseiten des Fastenkalenders 2016 der Steyler Missionare. Der Kalender beinhaltet für jeden Tag der Fastenzeit Text- und Bildimpulse, die Jugendliche aus ganz Österreich geschaffen haben.

Treffen der AHS und BAKIP der Ordensgemeinschaften Österreich: Menschen wert(e)voll führen

2016 01 15 hoegg funke 120Auf der gesamtösterreichischen Tagung der Schulerhalterinnen und Schulerhalter katholischer AHS und BAKIP (11. bis 13. Jänner 2016 in St. Virgil/Salzburg) setzte sich Günther Hoegg, Dozent für Schulrecht an der Universität Halle, mit dem Thema "Gute Lehrer müssen führen" auseinander.
Einen Tag später hielt Günter Funke, Leiter des Institutes für Existenzanalyse und Lebensphänomenologie in Berlin, einen Vortrag zum Thema "Zeichen setzen - wert(e)voll führen."

Finale zum JAHR DER ORDEN in Österreich und Rom

jd120Die finalen Abschlussveranstaltungen zum JAHR DER ORDEN 2015 finden in den österreichischen Diözesen und in Rom mit der persönlichen Begegnung mit Papst Franziskus statt. Hier eine Zusammenstellung.

NS-Restitution: Universität gibt Klöstern Bücher zurück

srDie Klagenfurter Alpen-Adria-Universität hat 18 Bände aus ihrer Bibliothek als NS-Raubgut identifiziert. 13 davon werden nun an ihre ursprünglichen Eigentümerinnen bzw. deren Rechtsnachfolger zurückgeben. Die Übergabe erfolgt am 20. Jänner 2016. 

Ferdinand Rohrhirsch: Führung ist Einsatz der eigenen Person

2016 01 12 rohrhirsch 120Am zweiten Tag war Ferdinand Rohrhirsch, Professor für Philosophie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, zweiter Referent auf der gesamtösterreichischen Tagung der Schulerhalterinnen und Schulerhalter katholischer AHS und BAKIP (11. bis 13. Jänner 2016 in St. Virgil/Salzburg). Er sprach zum Thema "Führen durch Persönlichkeit", und dass man sich von Führungstechniken verabschieden sollte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.