fax
 
 
 

Zeit zum Brückenbauen

2015 05 13 welt der frau 120Glitzer und Glamour trifft Glauben und Spiritualität. Moderatorin Mirjam Weichselbraun trifft Ordensfrau Sr. Margaretha Tschische zum Gespräch. „Welt der Frau“, das Monatsmagazin der Katholischen Frauenbewegung Österreichs, bringt in der Ausgabe 05/2015 Frauenpaare zusammen, deren Lebenswelten gegensätzlicher nicht sein könnten … oder etwa doch nicht?

Punkte mit nachhaltiger Wirkung

2015 05 12 kloesterreich 120Am 12. Mai 2015 stellte Klösterreich ihre neuen (Kunst-)Angebote aus dem Programm „kunst.werk.statt Kloster“ vor. Der Tourismus- und Kulturverein, der aus 22 Klöster aus Österreich, Bayern, Tschechischen Republik und Ungarn besteht, lädt ein, klösterliche Kunst aus den verschiedensten Jahrhunderten kennenzulernen, aber auch selbst zur Künstlerin oder zum Künstler zu werden.

ORF III sendet zu Pfingsten Ordens-Gesprächsreihe „viel mehr wesentlich weniger“

vmww 120Die Pfingst-Inspiration nimmt heuer ORF III aus der Ordenswelt. Der Themenschwerpunkt „viel mehr wesentlich weniger“ wurde von den Ordensgemeinschaften Österreich als Ouvertüre zum JAHR DER ORDEN 2015 konzipiert. Ordensleute kommen mit Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik ins Gespräch. Gemeinsam fragt man sich, was wirklich Wesentlich ist. ORF III sendet jetzt als Spezial von Pfingstsonntag, 24. Mai, bis Pfingstdienstag, 27. Mai, die komplette sechsteilige Gesprächsreihe.

Märtyrerinnen in der Mission

angela autsch 120Die Erinnerung an Glaubenszeuginnen- und zeugen - auch aus den Orden - darf nicht verblassen und erlöschen. Das ist das Anliegen von Helmut Moll aus Köln. In seinem umfangreichen Werk „Zeugen für Christus. Das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts“, inzwischen in 6. Auflage erschienen, fasst er Lebensbilder von Glaubenszeuginnen und -zeugen zusammen, die Opfer der NS-Zeit, des Kommunismus und der Missionen wurden. Exemplarisch drei Beispiele von mit Österreich verbundenen Ordensfrauen, die in der NS-Zeit in der Mission zu Glaubenszeuginnen wurden.

Schöpfungsverantwortung ist gelebte Seelsorge

Gruner Gockl 120Der Hahn auf dem First des Kirchendaches in der oststeirischen Pfarre Dechantskirchen ist grün. Für den Ort und weit darüber hinaus ist der „grüne Gockl“ ein Zeichen, dass hier eine Kirchengemeinde mit umweltgerechtem Handeln beheimatet ist.

Zum JAHR DER ORDEN: Der Ordenskalender vom 10. bis 16. Mai 2015

2015 01 08 ordenskalender 120Zum JAHR DER ORDEN 2015 haben die Ordensgemeinschaften Österreich einen "Ordenskalender" herausgegeben, der einen Überblick über die wichtigsten Feste und Gedenktage aller 200 in Österreich tätigen Orden gibt. Hier die von "Kathpress" zusammengestellten wichtigsten anstehenden Ordensfeste vom 10. bis 16. Mai mit Basisinformationen zu den einzelnen Orden.

Ordensspitäler brauchen Stadt Wien, um berechtigte Ärzte-Forderungen zu finanzieren

2015 05 06 wr ordensspitaeler 120Die acht Wiener Ordensspitäler unterstützen den Vorschlag, das Gehaltsschema ihrer Ärzteschaft der Vereinbarung für Gemeindespitäler anzugleichen. Doch die Umsetzung des neuen Ärztearbeitszeitgesetzes verursache Mehrkosten, die von den gemeinnützigen Wiener Ordensspitälern nicht aus eigenen Mitteln finanziert werden können. Daher gehen die Verhandlungen mit der Stadt Wien in die nächste Runde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.