fax
 
 
 

Junge Ordensfrauen in Peru an den Schmerzpunkten der Gesellschaft

Lima120Das Auto, mit dem die "Dienerinnen des Planes Gottes" in Lima in Peru behinderte Kinder heimfahren, kommt von der Miva. Die durchschnittlich 26-jährigen Schwestern kümmern sich um schwerbehinderte und alte Menschen in den dortigen Slums.

Sr. Emanuela Resch für eine dritte Amtsperiode wiedergewählt

 

120 reschDie  Halleiner Schwestern Franziskanerinnen hatten vom 13. – 17. Juli 2015 im Generalat Oberalm ihr Generalkapitel, das alle sechs Jahre stattfindet. Dabei wurde die Generalleitung gewählt.

Junioratswoche 2015: Beziehung und Werte leben

 

120 P1140635Vom 10. – 14. Juli 2015 fand das Junioratstreffen der österreichischen Frauenorden im Klaraheim in Vöcklabruck statt. Neun Schwestern mit zeitlichen Gelübden trafen sich, um gemeinsam über das Glück nachzudenken.

Orden in der Steiermark beherbergen Flüchtlinge

 

flüDas steirische Stift Rein, das älteste Zisterzienserkloster der Welt, wird einige Räume im Kloster für Flüchtlinge zur Verfügung stellen, ebenso das Stift St. Lambrecht, Stift Vorau, die Kreuzschwestern und die Barmherzigen Brüdern in Graz.

Zum JAHR DER ORDEN: Ordenskalender von 19. - 25. Juli

jdIn dieser Woche feiern die Redemptoristen, die Missionsschwestern, die Kapuziner und die Schwestern Unserer Lieben Frau von China in besonderer Weise.

102 Jahre alt und 80 Jahre Ordensfrau

7 adelgundis 120 DSC01717Die Präsidentin der Vereinigung von Frauenorden und Provinzleiterin der Schulschwestern Österreich-Italien Sr. Beatrix Mayrhofer hat eine Mitschwester, der in besonderer Weise gratuliert wurde: "Sr. Adelgundis Delneri ist 102 Jahre alt und seit 80 Jahren Ordensfrau."

Die Verrücktheit des Anfangs heute leben

120 040"Jeder Orden hat eine spannende und oft verrückte Anfangsgeschichte. Diese Verrücktheit des Anfangs müssen wir mitnehmen und heute leben." Das nimmt H. Petrus Stockinger vom Stift Herzogenburg mit nach Hause. Er war einer der 15 jungen Ordensleute aus Österreich, die am Treffen junger Ordensleute von 5. - 12. Juli 2015 in Taize in Frankreich teilgenommen haben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.