fax
 
 
 

Stele im Wiener Stephansdom erinnert an CS-Gründerin und Sozialpionierin Hildegard Burjan

2014 06 12 burjan 120An die 2012 selig gesprochene Gründerin der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis und Vorkämpferin für soziale Gerechtigkeit, Hildegard Burjan, erinnert eine neu errichtete Gedächtnisstätte im Wiener Stephansdom. Am 11. Juni 2015 um 19 Uhr wird die Stele im Rahmen einer Eucharistiefeier feierlich enthüllt und gesegnet.

ORF 2 bringt zu Fronleichnam Erinnerungen an Frère Roger

2015 06 03 frere roger 120Zu Fronleichnam, 4. Juni 2015, bringt ORF 2 um 19.52 Uhr in der Sendung "FeierAbend" Erinnerungen an Frère Roger Schutz. Der Gründer der ökumenischen Gemeinschaft Taizé wäre am 12. Mai 100 Jahre alt geworden.

P. Lorenz Voith: Orden müssen anecken

2015 06 01 disk anecken 120Im Rahmen der "Langen Nacht der Kirchen" diskutierten Sr. Maria Judith Tappeiner, Vorsitzende der Ordenskonferenz der Frauenorden der Diözesen Wien und Eisenstadt, mit P. Lorenz Voith, Vorsitzender der Wiener Superiorenkonferenz der Männerorden, und dem griechisch-orthodoxen Metropoliten Arsenios Kardamakis am 29. Mai 2015 in der Kirche Maria am Gestade über die Rolle der Orden in der Ost- und Westkirche.

Quo Vadis? Zu den Veranstaltungen im Juni 2015

quo vadis logoDie Urlaubszeit beginnt und wir entdecken die Welt jenseits der Grenzen des Gewohnten. Auch in Juni-Programm schaut das »Quo Vadis« auf eine Welt jenseits der Grenzen des Eigenen. In der Veranstaltung »Christentum und Islam in einer säkularisierten Welt« geht es um den Blick auf den Islam. Mit P. Johannes Hauck OSB aus der Benediktinerabtei Niederaltaich entdecken wir das Jesusgebet in der Ost- und Westkirche. Für alle, die nach den Anstrengungen des Schul- und Arbeitsjahres zunächst innerlich zur Ruhe kommen wollen, empfehlen wir den Besinnungstag zum Thema „Liebe zur Schöpfung“ mit P. Thomas Vanek.
Das Team des »Quo Vadis« heißt Gäste bei ihren Veranstaltungen herzlich willkommen.

Spannungsfeld Armutsgelübde

2015 05 29 wirtschaftstagung2 120Der zweite Tag (28. Mai) der Wirtschaftstagung der Ordensgemeinschaften Österreich stand ganz im Zeichen eines intensiven Arbeitsprozesses. In insgesamt fünf Arbeitsgruppen wurde das Thema „Vermögensverwaltung und Armutsgelübde“ in seiner ganzen Bandbreite durchleuchtet mit dem Ziel, Erfahrungen auszutauschen und konkrete Stellungnahmen zu erarbeiten.

Klug, kreativ und kritisch

2015 05 08 wirtschaftstagung 120Von 27. bis 28 Mai 2015 fand die Wirtschaftstagung der Ordensgemeinschaften Österreich, die gemeinsam mit der Unitas-Solidaris veranstaltet wurde, im Bildungszentrum St. Virgil in Salzburg statt. Den Beginn machte ein Kamingespräch mit Sr. Beatrix Mayrhofer und Abt Johannes Perkmann. Sie diskutierten, wie zwischen „Bankomatkarte, Smartphone und Laptop“ die Lebensform der Ordensleute unter heutigen Bedingungen aussehen kann.

EMAS Sonderpreis der Europäischen Kommission für Schulverein St. Ursula

Schulverein St Ursula 120Der Schulverein St. Ursula hat im Rahmen des EMAS Award 2015 in Barcelona am 20. Mai den europäischen EMAS Sonderpreis 2015 erhalten. Eine lobende Anerkennung für die Schulen St. Ursula, die in den Bereichen Bildung, Umweltschutz und Schöpfungsverantwortung zu den absoluten Vorreitern zählen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.