fax
 
 
 

Sr. Maria Hedwig Pauer neue Äbtissin der Zisterzienserinnenabtei Marienfeld

S 19 Äbtissin Pauer 120Am 21. Mai 2014 wurde Sr. Maria Hedwig Pauer vom Konventkapitel zur 2. Äbtissin der Abtei Marienfeld im Weinviertel, nahe Hollabrunn, gewählt. Die erste Äbtissin des Klosters, Mutter Maria Benedikta Deninger, hatte mit Erreichen der Altersgrenze ihr Amt zurückgelegt.

Sr. Anna Mayrhofer: Fußball-WM verschlimmert den Menschenhandel

2014 06 02 sr anna mayrhofer 120Sr. Anna Mayrhofer, Leiterin der Wiener "Solwodi"-Schutzwohnung für Opfer von Menschenhandel in Wien, warnt im Vorfeld der Fußball-WM in Brasilien vor einer Zunahme der Zwangsprostitution an den Spielorten: "Da Fußball-Großereignisse vor allem Männer anlocken, steigern sie die Nachfrage nach Prostitution - und somit indirekt auch den Menschenhandel".

Exotinnen und Exoten in der Gesellschaft und nahe bei den Menschen

schlackl tSr. Teresa Schlackl von den Salvatorianerinnen spricht beim Pfarrgemeinderatskongress in Mariazell über das sich verändernde Ordensleben in Österreich und weltweit. "Wir sind Exotinnen, aber das ist auch unsere Stärke."

Fachtagung der Caritas Socialis: "Demenz weiter denken"

2014 05 30 fachtagungdemenz 120Der 18. Hildegard Burjan Dialog fand am 27.5.2014 zum Thema Demenz und die Teilhabe von Menschen mit Demenz in der Gesellschaft statt. Einmal im Jahr lädt die Caritas Socialis zu einem Fachgespräch, um sich aktuellen Themen der Pflege und Betreuung fokussiert zu widmen.

Ordensfrauen und -männer sind heute per se Transzendenz-Wegweiser

Hirschmugl 120Der Marken-Spezialist Franz Hirschmugl hat im Rahmen des Wirtschaftstages „Rethinking Ordenswerke“ am 27. Mai 2014 in St. Virgil in Salzburg einige „Glaubenssätze“ aus markentechnischer Sicht mit der Anregung hinterfragt: „Konfliktscheue und Schongang verhindern eine Erneuerung.“

Deutschprachige GeneralsekretärInnen treffen einander in Wien zum Austausch

asr 120Schweiz, Österreich,  Deutschland und Holland verbindet nicht nur die sprachliche Brücke. Die Generalsekretärinnen und Generalsekretäre der jeweiligen Vereinigungen von Ordensfrauen und Ordensmänner in diesen Ländern trafen einander von 22. – 25. Mai 2014 zum Gedankenaustausch und Themenabgleich in Wien.

Neuer Lehrgang "Aufbrüche" startet im Herbst 2014

AufbrücheDer von der Superiorenkonferenz der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs veranstaltete Lehrgang „Aufbrüche. Christliche Spiritualität in der Weltgesellschaft“ wird nach 2008/09, 2010/11 und 2012/13 ab September 2014 bereits zum vierten Mal angeboten. Die positive Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ersten drei Lehrgänge gab den Anstoß zur Neuausschreibung der "Aufbrüche".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.