fax
 
 
 

Wann hat Don Bosco nicht gebetet?

DBH 120Vor 200 Jahren wurde der Priester und Sozialpionier Don Bosco geboren (1815-1888). Durch seinen unermüdlichen Kampf für mehr Gerechtigkeit für die Straßenkinder der Metropole Turin setzte er eine Bewegung in Kraft, die sich heute weltweit für Kinder und Jugendliche am Rande der Gesellschaft einsetzt. Der Spiritualität des großen Jugendheiligen Don Bosco nähern sich im Jubiläumsjahr seines 200. Geburtstags zwei Studientage am 17. und 18. Oktober 2014 im Wiener Don Bosco Haus.

Caritas Socialis lud zum ersten demenzfreundlichen Gottesdienst und Marktplatz ein

2014 09 22 demenz gottesdienst 120Im Rahmen des Netzwerkes „demenzfreundlicher 3. Wiener Gemeindebezirk“ lud die Caritas Socialis am 21. September 2014, dem Welt-Alzheimertag, um 10:30 Uhr zu einem demenzfreundlichen Gottesdienst in der Pfarre Neuerdberg ein. Im Anschluss konnten sich die Besucherinnen und Besucher beim „Marktplatz“ zum Thema Demenz informieren.

Gründung einer gemeinsamen Plattform City-Pastoral in Österreich

120 city-pastoral-gruppen-treffen-2014-salzburg1-120Bei einer Leitertagung in Salzburg am 18. September wurde nach zweijähriger Vorbereitung eine offizielle Plattform für neuere pastorale Einrichtungen gegründet. City-Pastoral in Österreich meint „Gesprächs-, PassantInnen-, Orientierungspastoral“. Diese Plattform soll unter dem Dach der österreichischen Kirche und der Ordensgemeinschaften Österreich in der Abteilung für neue pastorale Initiativen verortet sein.

Kampf gegen Menschenhandel braucht Blick auf Ursachen und Opfer

2014 09 02 ware mensch 120Armut, extreme Wohlstandsgefälle und fehlende Informationen sind wichtige Ursachen von Menschenhandel, die neben dessen strafrechtlicher Bedeutung stets im Blick bleiben müssen, um eine Besserung zu erwirken: Das hat die Koordinatorin der Task Force Menschenhandel, Elisabeth Tichy-Fisslberger, am Donnerstagabend bei einer Wiener Podiumsdiskussion zum Thema "Ware Mensch" erklärt. Die Veranstaltung wurde organisiert von den Ordensgemeinschaften Österreich und der "Ware Mensch Initiative".

Sr. Brigitte Thalhammer und Abtpräses Christian Haidinger halten Dialogpredigt bei Festgottesdienst

2014-09-18-Dialogpredigt 120Dass die Wiener Ordensspitäler in vielerlei Hinsicht eine Vorreiterrolle übernehmen, bewiesen sie auch am 18. September 2014 bei ihrem 14. Festgottesdienst im Wiener Stephansdom: Sr. Brigitte Thalhammer und Abtpräses Christian Haidinger hielten gemeinsam eine Dialogpredigt.

Nach der Hospizpionierin Sr. Hildegard Teuschl CS wird ein Weg in Wien benannt

2014-10-13-teuschlweg 120In der Nähe des Kardinal-König-Hauses in Wien-Hietzing, in dem sie jahrelang gewirkt hat, erinnert künftig der „Hildegard-Teuschl-Weg“ an Schwester Hildegard Teuschl von der Caritas Socialis, die 2009 verstorbene erste Präsidentin des Dachverbandes "Hospiz Österreich". Am 10. Oktober 2014 findet im Rahmen einer Feier im Kardinal König Haus die offizielle Straßenbenennung mit der Enthüllung der Tafel statt.

Halleiner Franziskanerinnen erhalten Architektur-Anerkennungspreis

2014 09 18 architekturpreis 120Im Rahmen des Architekturpreises 2014 des Landes Salzburg wurde am 18. September 2014 das von Architekt Heinz Tesar gestaltete Generalat der Halleiner Franziskanerinnen in Oberalm mit einem Anerkennungspreis ausgezeichnet. Ingesamt wurden 51 Projekte für den Architekturpreis 2014 eingereicht, wovon neben dem eigentlichen Architekturpreis nur zwei Auszeichnungen vergeben wurden. Was allen Preisträgern gemeinsam ist: Sie fallen durch besondere Schlichtheit auf.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.