fax
 
 
 

Konzil: Ordensfrauen wollten mitreden und abstimmen

2013 04 23 Buchpräsentation Frauenkommission Foto-Reischl TEASERUnter den 2.500 Entscheidungsträgern im II. Vatikanischen Konzil war keine einzige Ordensfrau. Nicht einmal in die Kommission zur Erarbeitung des Dekrets über die Orden, Perfectae caritatis, waren Ordensfrauen eingebunden, wenngleich sie auf verschiedenen Wegen Verbesserungsvorschläge einbrachten. 10 Ordensoberinnen und 13 Frauen aus Laienorganisationen wurden etwa zur Halbzeit des Konzils eingeladen, das Konzilsgeschehen zu beobachten. „Speak and vote“ – das waren die unerfüllten Wünsche der Präsidentin der Konferenz der Höheren Oberinnen in den USA, Sr. Mary Luke Tobin. Ein neues Buch erzählt die Geschichte von Frauen im Konzil.

Ordensschule erhält Auszeichnung

2014 02 21 elisabethinum1Das Elisabethinum in St. Johann im Pongau und ihr Mentorenprojekt "Peers" wurden mit dem Gütesiegel für begabungs- und exzellenzfördernde Initiativen prämiert. Von den vier ausgezeichneten Schulen ist das Elisabethinum die Einzige außerhalb Wiens. Die Verleihung fand am 25. April 2013 im Bundesministerium Wien statt.

Nicht der Erfolg sondern die Wirkung ist entscheidend

Friesl, FürnsinnPropst Maximilian Fürnsinn, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden, betonte bei der Abschlussrunde des Kongresses für christliche Führungskräfte „Wert(e)voll führen“ vom 18. – 20. April 2013 im Stift Göttweig die Intentionen der Ordensgemeinschaften: „Wir wirtschaften nicht unter dem Diktat der Gewinnmaximierung.“

Oberösterreicherin ist neue Generaloberin der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser

Obereder-generaloberin missionsschwestern v hl erloeser TEASERSr. Margret Obereder wurde vom Generalkapitel der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser am 16. April 2013 zur neuen Generaloberin gewählt. Sitz des Generalats ist München. Sr. Margret Obereder ist Nachfolgerin von Sr. Anneliese Herzig, die zwölf Jahre lang die Gemeinschaft leitete.

Hoher Verwaltungsaufwand bei ausländischen Patienten

2013 04 17 kh-schwarzach TEASERDas Krankenhaus Schwarzach, ein Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, blickt auf die Wintersaison 2012/13 zurück. Bis zu 160 verletzte SchifahrerInnen kommen tagtäglich in das Spital. Bei PatientInnen aus dem Ausland kann es lange dauern, bis Versicherungen die Behandlungskosten über die Grenzen hinweg begleichen.

Wie archiviere ich E-Mails?

2013 04 16 Ordensarchivtagung 2OrdensarchivarInnen tagen nächste Woche in Wien. Der Generaldirektor des Österreichischen Staatsarchivs, Wolfgang Maderthaner, hält den Eröffnungsvortrag der 10. Tagung der Ordensarchive Österreichs. 22.-23.4.2013 kommen an die 40 ExpertInnen zusammen und übersetzen den Kulturwandel für die Praxis der Ordensarchive.

Ein Volksbegehren im Wahrheitstest

KirchenzeitungDie Betreiber des Volksbegehrens fordern ein Verfassungsgesetz zur „Abschaffung kirchlicher Privilegien“, eine „klare Trennung von Kirche und Staat“ und die Streichung „gigantischer Subventionen an die Kirche“. Die Kirchenzeitungen lassen Ordensleute zu Wort kommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok