fax
 
 
 

Frisch bei Hitze mit Tipps aus dem Kneipp-Kurhaus

2013 07 29 BadMühllacken BM Leitung TEASERTipps aus dem Kloster für gute Tage bei großer Hitze kommen von den Marienschwestern in Bad Mühllacken/Oberösterreich. "Wichtiger als jedes Rezept ist es, eine positive Einstellung zum Wetter zu bewahren - und sich dem Rhythmus der Jahreszeiten hinzugeben", rät Elisabeth Rabeder, Betriebsleiterin des Kneipp-Kurhauses der Schwestern.

Gefährliches Wissen ist Thema in Salzburg

2013 07 23 Salzburger HochschulwochenDie Salzburger Hochschulwochen ziehen von 29.7. bis 4.8.2013 zahlreiche Wissenschaftstreibende nach Salzburg. Die Salzburger Äbtekonferenz ist Mitveranstalterin, zahlreiche Äbte und eine Äbtissin beteiligen sich an der Denkwoche unter dem Motto „Gefährliches Wissen“.

Neue Caritas Socialis-Leiterin: Viele Frauenrechte unverwirklicht

2013 07 22 1 sr  susanne krendelsberger klein 1 CS TEASERSr. Krendelsberger: Externe Mitarbeiter sind "Zeichen der Hoffnung" - CS-Zukunftsthemen besonders Demenz, Teilhabe, und Blick auf Frauen in Bedrängnis

Sr. Petra Rosenberger neue Generaloberin der Grazer Schulschwestern

Sr Petra ist GeneraloberinDas Generalkapitel der Grazer Schulschwester hat am 21. Juli 2013 eine neue Generaloberin gewählt. In Folge wurden auch alle anderen Funktionen auf sechs Jahre festgelegt.

Stift Lambach ist zwei Tage Brennpunkt für den internationalen weltkirchlichen Austausch

LambachSr. Maria Andreas Weißbacher (Wernberg) von der Vereinigung der Frauenorden Österreichs betonte in den Grußworten bei der Fachtagung Weltkirche in Lambach: „Es braucht Puste, um Feuer zu entflammen. Ein gemeinsames positives Zündeln ist gefragt.  Uns in Europa wird es gut tun, Impulse aus  den jungen Kontinenten zu empfangen.“  Mercedes de Budalles Diez aus Brasilien betont gleich zu Beginn: „Kirche ist Zuhören und das Leben mit den Menschen zu teilen.“

Bau-Blog schildert die Grundsteinlegung für neue Kirche

DBenediktinerinnen Anbetung 120ie Benediktinerinnen der Anbetung feierte am 15. Juli 2013 im Rahmen einer feierlichen Vesper die Grundsteinlegung der neuen Klosterkirche. Kardinal Schönborn wies in seiner Ansprache mit Blick auf den Hebräerbrief auf drei Punkte hin: 1. Euer Leben sei frei von Habgier. 2. Seid zufrieden mit dem, was ihr habt. 3. Denkt an eure Vorsteher, die euch das Wort Gottes verkündet haben.

Klösterreich-Klöster sind Startpunkt, Zwischenstation oder Endstation für Pilger

PilgerpfadPilgern ist wieder beliebter geworden. Die Sehnsucht für ein paar Tage den Alltag zurückzulassen, sich für Neues aufzuschließen und Orientierung in der Bewegung zu finden, entdecken auch junge Menschen. Alleine oder in Gruppen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok