fax
 
 
 

Ursulinen-Schwester gewinnt "The Voice of Italy"

2014 06 06 sr cristina 120Die 25jährige Ursulinen-Schwester Cristina Scuccia gewann Freitagnacht das Finale der Talentshow "The Voice of Italy" im staatlichen italienischen Fernsehen. Nach der Bekanntgabe ihres Siegs stimmte sie, deren erster Auftritt im März mittlerweile auf dem Videoportal "Youtube" mehr als 50 Millionen Mal aufgerufen wurde, zur Verblüffung des Moderators auf der Bühne ein Vaterunser an und lud das Publikum ein, mitzubeten.

Don Bosco Schwestern eröffnen Schloss Wohlgemutsheim in Baumkirchen in Tirol wieder

2014 06 06 wohlgemutsheim 120Mit der Wiederöffnung des Schloss Wohlgemutsheim sind die mehrjährigen Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten am Standort Baumkirchen für die Nutzung als Geistliches Zentrum der Don Bosco Schwestern und als Tagungsort für externe Veranstalter abgeschlossen.

Bewährtes Vorsitzendenteam der Deutschen Ordensoberenkonferenz wiedergewählt

2014 06 05 DOK 120Im Rahmen der Mitgliederversammlung vom 1. bis 4. Juni 2014 in Vallendar bei Koblenz wurde Abt Hermann Josef Kugler, Abt der Klöster Windberg und Roggenburg, für eine weitere Amtszeit von vier Jahren als Vorsitzender der Deutschen Ordensoberenkonferenz (DOK) wiedergewählt. Auch die stellvertretende Vorsitzende, Sr. Regina Pröls, Generaloberin der Franziskusschwestern in Vierzehnheiligen, wurde im Amt bestätigt.

Schulverein St. Ursula erhält Umweltpreis

2014 06 04 emas 120Der „Schulverein St. Ursula in Österreich“, mit seinen Schulen in Wien, Klagenfurt und Salzburg, hat den EMAS (Eco Management and Audit Scheme) Preis 2014 für die beste Umwelterklärung vom Umweltministerium erhalten.

Lange Vollmondnächte der Klostergärten

Stift Seitenstetten Vollmondnacht 120Klostergärten sind Inseln der Ruhe und Entspannung. Zu einer besonderen Attraktion lädt Klösterreich ein:  In den Vollmondnächten können Gäste bei zahlreichen Veranstaltungen eine Vielfalt von Klostergärten und Parkanlagen besuchen, die in den letzten Jahren liebevoll revitalisiert wurden.

Sr. Maria Hedwig Pauer neue Äbtissin der Zisterzienserinnenabtei Marienfeld

S 19 Äbtissin Pauer 120Am 21. Mai 2014 wurde Sr. Maria Hedwig Pauer vom Konventkapitel zur 2. Äbtissin der Abtei Marienfeld im Weinviertel, nahe Hollabrunn, gewählt. Die erste Äbtissin des Klosters, Mutter Maria Benedikta Deninger, hatte mit Erreichen der Altersgrenze ihr Amt zurückgelegt.

Sr. Anna Mayrhofer: Fußball-WM verschlimmert den Menschenhandel

2014 06 02 sr anna mayrhofer 120Sr. Anna Mayrhofer, Leiterin der Wiener "Solwodi"-Schutzwohnung für Opfer von Menschenhandel in Wien, warnt im Vorfeld der Fußball-WM in Brasilien vor einer Zunahme der Zwangsprostitution an den Spielorten: "Da Fußball-Großereignisse vor allem Männer anlocken, steigern sie die Nachfrage nach Prostitution - und somit indirekt auch den Menschenhandel".

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.